Französischer Schokoladenkuchen mit Meersalz { Rezept: Gâteau au Chocolat }

Gateau Au Chocolate
Der Herbst hat meine Heimat seit gestern voll erwischt. Es ist kalt, nass und die Blätter fangen an sich bunt zu färben. Der perfekte Zeitpunkt um einen herrlichen Schokoladenkuchen nach französischem Vorbild zu backen, oder? Dieser Gateau au Chocolat ist so super weich, schokoladig und schwer, aber so unglaublich lecker. Ich habe ihn zusätzlich noch mit ein paar Flocken Meersalz verfeinert und die Kombination von süßem Schokoladenteig mit knusprigen Salzkrümeln ist einfach fantastisch.
Gateau Au Chocolate
Ihr braucht nur wenige Zutaten, wenig Arbeitsmaterialen und auch wenig Zeit. Schokolade und Butter schmelzen, den Rest unterrühren und fertig ist der Kuchen und bereit für den Backofen. Ihr braucht dazu kein besonderes Werkzeug, ein Schneebesen oder Holzlöffel reichen völlig aus. Easy peasy, oder?
Gateau Au Chocolate

Gâteau au Chocolat
Zubereitungszeit
15 min
Back-/Kochzeit
25 min
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungszeit
15 min
Back-/Kochzeit
25 min
Gesamtzeit
45 min
Zutaten
  1. 200gr Butter
  2. 200gr Zucker
  3. 200gr Zartbitter-Schokolade oder Kuvertüre
  4. 4 Eier
  5. 1 EL Mehl
  6. 1 TL grobe Salzflocken
Anleitung
  1. Eine Tartform, Springform oder rechteckige Form (circa 20x20cm) fetten oder mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175°C vorheizen.
  2. Über einem Wasserbad schmelzt ihr die Butter zusammen mit der Schokolade. Nehmt die Schüssel vom Topf und rührt den Zucker unter. Verwendet dafür einen Schneebesen. Als nächstes folgen die Eier, die ihr einzeln unter den Teig rührt. Fügt noch das Mehl hinzu und hebt es kurz unter. Füllt den Teig in die Form und bestreut ihn mit etwas Meersalz nach Geschmack. Backt den Kuchen für circa 25 Minuten, macht die Stäbchenprobe und serviert ihn abgekühlt oder noch lauwarm.
Saras Cupcakery https://sarascupcakery.de/

Gateau Au ChocolateBei der grandiosen Obstsaison, die wir diesen Sommer hatten, brauchte ich wenigstens einmal eine kurze Obstpause. Im Anschluss geht es natürlich mit vielen vielen Apfelkuchen weiter. Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr hier schonmal schauen.

Happy Sunday,
eure Zuckerbäckerin ♥

Gateau Au Chocolate

Gateau Au Chocolate

Sommergeburtstag { Rezept: Schokoladentorte mit frischem Obst }

SchokoladentorteMitObst
Endlich ist die Saison gekommen. Auf unserem Wochenmarkt durftet es überall herrlich nach Erdbeeren, Himmbeeren und Kirschen. Ich liebe diese Jahreszeit so sehr, denn es geht doch wirklich nichts über frisches Obst. Wenn ich am Samstag einkaufe, dann ist es immernoch das Beste, die ein oder andere Kirsche direkt aus der Tüte zu essen. Der Rest, der es dann nachhause schafft, wird aber meistens als Nachtisch gegessen oder verbacken.
Gestern habe ich für eine Geburtstagsfeier eine schnelle Schokoladentorte mit ganz viel frischem Obst zubereitet. Ich konnte mich nicht entscheiden und habe einfach Aprikosen, Himbeeren und Erdbeeren verwendet. Ein kleiner Obstsalat sozusagen.
Weiterlesen

Der softeste Schokoladenkuchen der Welt { Schokoladenkuchen ohne Mehl }

Schokoladenkuchen Ohne Mehl
Zum Glück bin ich weder glutenintollerant, noch muss ich mich laktosefrei ernähren. Umso gemeiner ist es eigentlich von mir andauernd Kuchen ins Büro mitzunehmen und selten einen Kuchen für die Kollegen dabeizuhaben, die sich nicht so glücklich schätzen können.
Durch Zufall bin ich dann auf diesen Schokoladenkuchen gestoßen, der komplett ohne Mehl und Nüsse auskommt und damit bestens geeignet ist für Menschen, die kein Weizenmehl essen dürfen.
Weiterlesen

Der perfekte Seelentröster { Schokoladengugelhupf }

Schokoladengugelhupf

Kennt Ihr diese Tage, an denen man einfach ein großes und saftiges Stück Schokoladenkuchen braucht? Für genau diese Tage ist dieser fantastische Schokoladengugelhupf genau das Richtige. Als ich am Donnerstag einen solchen Tag hatte, habe ich mich in die Küche gestellt und diesen fantastischen Kuchen gebacken. Er ist samtig weich, saftig und einfach herrlich schokoladig. Ich habe ihn sofort Seelentröster genannt. Ein paar bunte M&Ms on top und er versprüht auch gleich gute Laune! Weiterlesen

Der Sonntags-Schmuddelwetter Kuchen! { Brownie Bites }

Brownie Bites

Als ich heute Morgen aus dem Fenster geschaut habe, da war mir ganz nach Schokoladenkuchen. So trist und grau ist wirklich nur der Januar, oder? Und da hilft bei mir zumindest auch nur ein richtig saftiges und sehr schokoladiges stück Schokoladenkuchen. Da ich aber auch für Euch noch ein neues Rezept backen wollte, konnte ich dieses Mal nicht auf meine Lieblings-Brownies und meinen Lieblings-Schokoladenkuchen zurückgreifen, sondern habe mich für Brownie Bites entschieden. Kleine Schokoladenküchlein, die mit Puderzucker bestäubt und mit einer leckeren Kugel Vanilleeis ganz besonders lecker schmecken. Weiterlesen

Für regnerische Herbsttage { Peanut-Caramel Brownies }

Peanut-Caramel Brownies

Der Titel verrät es: Diese Brownies sind saftig, schwer und zaubern einem ein richtig wohliges Gefühl. Genau richtig für einen regnerischen Herbsttag. Oder wie in meinem Fall: auch für jeden Tag geeignet. Ich halte mich da auch weniger an die Jahreszeiten. Bei mir gibts auch im Hochsommer Schokolade und ich muss sagen, seit es endlich Weihnachtskekse im Supermarkt gibt, esse ich sie auch schon. Seit August hab ich schon jedes Mal im Supermarkt nachgeschaut.  Weiterlesen

Ein kleiner Nachmittagssnack { Russische Brezeln }

Russische Brezeln

Neben all den Äpfeln und Pflaumen, die es momentan gibt, gibt es zumindest bei mir Tage, an denen ich einfach auch mal etwas ohne Obst backen möchte. Zur Abwechslung. Und dazu eigenen sich diese leckeren Russischen Brezeln auf jeden Fall. In meiner Familie backen wir sie schon einige Jahre immer mal wieder, wenn wir etwas zum Nachmittagstee haben wollen, aber keine Zeit für etwas Aufwendiges haben. Weiterlesen