Rezept: Schokoladen-Haselnuss Meringue Kuchen

Schokoladen-Haselnuss Meringue Kuchen

Kennt ihr diesen einen Kuchen, den ihr in unterschiedlichen Varianten immer und immer wieder irgendwo seht und trotzdem nie backt? Für mich ist es ganz klar ein Schokoladen-Haselnuss Meringue Kuchen. Ich schrecke meistens vor Baiser und Meringue zurück, da ich im Hinterkopf immer “rohes Eiweiß” höre. Aber jetzt habe ich mich endlich mal getraut. Der Kuchen wird außerdem für mindestens 20 Minuten gebacken, sodass es keinen Grund für Beunruhigung gibt.

Schokoladen-Haselnuss Meringue Kuchen

Dieser Kuchen besteht aus einem saftigen Schokoladenteig mit Haselnüssen, der sogar ein bisschen an Brownies erinnert. Getoppt wird er dann mit einer leckeren Schokoladen-Meringue, die diesem Kuchen nicht nur ein tolles Aussehen sondern auch den Extra-Crunch verleiht.

Im Prinzip ist der Kuchen auch nicht besonders kompliziert in der Zubereitung. Butter und Schokolade müssen geschmolzen werden, dann kommen sie zu den aufgeschlagenen Eiern. Von denen braucht man für dieses Rezept übrigens einige. Aber: Es bleiben weder Eigelb noch Eiweiß übrig. Denn das ist ein Grund, den ich bei jeder Zubereitung von Meringue nicht so sehr mag: Übriges Eigelb. In diesem Rezept werden die Eigelbe aber im Teig verarbeitet, sodass keine Reste übrig bleiben.

Schokoladen-Haselnuss Meringue Kuchen

Nachdem der Kuchen angebacken wurde ( lieber zu kurz als zu lang) wird noch die Meringue-Masse auf dem Kuchen verteilt, dieser nochmal gebacken und dann ist der Schokoladen-Haselnuss Meringue Kuchen auch schon fertig.

Schokoladen-Haselnuss Meringue Kuchen

Schokoladen-Haselnuss Meringue Kuchen

Zutaten

Schokoladen-Haselnuss Teig

  • 240 g Zartbitterkuvertüre
  • 180 g Butter
  • 2 Eier
  • 4 Eigelb
  • 90 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 40 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Prise Salz

Meringue

  • 4 Eiweiß
  • 220 g Zucker
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 EL Speisestärke
  • 25 g Backkakao

Anleitungen

  • Ofen auf 165°C vorheizen und eine Springform mit 24cm Durchmesser mit Backpapier auslegen.
  • Schokolade grob hacken und gemeinsam mit der Butter über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Leicht abkühlen lassen.
  • Eier mit Eigelben, Zucker und Vanillezucker weißschaumig aufschlagen.
  • Butter-Schokoladen-Mischung langsam zu den Eiern geben und unterheben.
  • Mehl, Backpulver, Haselnüsse und Salz mischen und vorsichtig unter den Teig heben.
  • Teig in die Form füllen und für 12-15 Minuten backen. Anschließend die Temperatur auf 175°C erhöhen.
  • In der Zwischenzeit die Eiweiße aufschlagen.
  • Sobald diese weiche Spitzen bilden, den Zucker langsam einrieseln lassen.
  • Den Essig dazugeben und für einige Minuten auf höchster Stufe aufschlagen lassen.
  • Stärke und Kakao mischen und auf den Eischnee sieben.
  • Vorsichtig unterheben und anschließend die Meringue auf dem Kuchen verteilen und entweder glatt streichen oder absichtlich etwas "unordentlich" aussehen lassen.
  • Den Kuchen für weitere 20-25 Minuten backen.
  • Den Kuchen auskühlen lassen und für 2 Stunden kühlen, dann kann er serviert werden.
Schokoladen-Haselnuss Meringue Kuchen

Statt Haselnüsse könnt ihr natürlich auch Mandeln verwenden. Oder ihr ersetzt die Menge einfach noch durch Mehl oder andere gemahlene Nüsse. Auch könntet ihr noch etwas Zimt mit in den Teig geben oder gehackte Schokolade, damit er noch saftiger und schokoladig wird. Varianten gibt es auf jeden Fall genug bei diesem Schokoladen-Haselnuss Meringue Kuchen.

Happy Sunday, eure Zuckerbäckerin ♥

Schokoladen-Haselnuss Meringue Kuchen
Schokoladen-Haselnuss Meringue Kuchen

Empfohlene Rezepte