Rezept: New York Cheesecake

New York Cheesecake
Für viele Leute ist Käsekuchen der Lieblingskuchen. So ganz war ich damit nie einverstanden, denn ich finde Käsekuchen meistens eher langweilig und mit Mandarinen oder Rosinen kann man mich nicht catchen – zumindest nicht in Käsekuchen. Aber als ich dann Cheesecake für mich entdeckt habe, war klar: Käsekuchen ist ok, aber New York Cheesecake ist einfach Over the Top!

Weiterlesen

Für Zwischendurch { Rezept: Cheesecake Donuts }

Cheesecake Donut
Manchmal entfacht bei uns die Diskussion was besser schmeckt: Cheesecake oder Käsekuchen. Also die amerikanische Variante mit Frischkäse oder die deutsche Variante mit Quark. Ich muss sagen, dass ich Team Cheesecake bin. Der ist einfach fluffiger und frischer. Und ich mag Cheesecake nicht nur als klassischen New York Cheesecake, sondern auch in allen anderen Formen. Daher habe ich heute kleine Cheesecake Donuts mitgebracht.
Weiterlesen

Ab aufs Erdbeerfeld! {Strawberry Cheesecake}

StrawberryCheesecakeCSaraBertram

Kennt Ihr das? Wenn man sich etwas in den Kopf gesetzt hat und einfach nicht genau weiß, wie man es umsetzen soll? So ging es mir bei diesem Kuchen. Klassischer Strawberry Cheesecake ist ja bekanntlich ein Vanillecheeseckae mit Erdbeersoße. Aber ich wollte unbedingt einen Kuchen backen, der die Erdbeeren direkt enthält und auch noch rosa ist! Nicht so einfach, im Internet gab es so gut wie gar kein passendes Rezept dazu und ich hatte Angst, dass Erdbeerpüree für mein Vorhaben zu wässrig und damit nicht geeignet sein könnte.
Dann kam ich aber auf die Idee einfach einen Erdbeersirup zu kochen. Gesagt, getan und hier ist er, der fertige Strawberry Cheesecake.
Weiterlesen

Cheesecake to go! {Käsekuchenmuffins mit Streuseln}

KäsekuchenMuffins007CSaraBertram

Vielleicht habe ich schon mal erwähnt, dass ich nicht der größte Käsekuchenfan bin. Amerikanischer Cheesecake schmeckt mir im Allgemeinen besser. Durch Zufall bin ich bei Pinterest auf dieses leckere Käsekuchenmuffin Rezept gestoßen und musste es sofort nachbacken. Denn Streusel gehen einfach immer, oder was meint Ihr? Die Muffins sind auf jeden Fall mal etwas anders als normale Muffins und da sie in Papierförmchen gebacken werden, kann man sie auch wunderbar transportieren.
Weiterlesen

Mein Oreo Cheesecake Traum! {Oreo Cheesecake Bars}

OreoCheesecake006CSaraBertram

 

Haltet euch fest. Heute habe ich nicht nur ein super einfaches und eigentlich auch schnelles Rezept für euch, sondern auch den besten Cheesecake Bars, die ich jemals gegessen hab. Nachdem ich euch ja schon den New York Cheesecake gezeigt habe, musste ich dieses Rezept unbedingt nochmal backen. Tatsächlich ist es für mich nicht neu, aber warum es das Rezept bisher nicht auf den Blog geschafft hat, das weiß ich nicht. Denn dieses Cheesecake Bars sind der Knaller!
Weiterlesen

Mein Geburtstagskuchen 2015! {New York Cheesecake mit Himbeersoße}

NewYorkCheesecake009CSaraBertram

Dieser Kuchen ist ein ganz besonderer. Zum einen weil es sich hierbei um meinen diesjährigen Geburtstagskuchen handelt, zum anderen weil er meine Lieblingsstadt im Namen trägt. Es handelt sich hierbei um den New York Cheesecake.
Ich war eigentlich nie Fan von Käsekuchen, besonders nicht wenn sich darin Früchte oder Ähnliches befinden. Aber ich liebe Cheesecake! Der Kuchen ist so herrlich fluffig und schmeckt mit einer leckeren Beerensoße so sommerlich. Damit hab ich mir den Sommer in den Dezember geholt.
Weiterlesen

Ein Kuchen als Erfrischung {Mohn-Cheesecake}

MohnCheesecake043CSaraBertram

Neben dem Backen, dem Fotografieren und dem Schreiben meiner Beiträge stöbere ich auch von Zeit zu Zeit gerne auf anderen Blogs und schaue mir dort Beiträge und Rezepte an. Es gibt soo viele Menschen die ein unglaubliches Talent haben zu backen und ihre Kreationen in Szene zu setzen. Das fasziniert mich und macht mich auch froh ein Teil dieser Gemeinschaft zu sein.
Und ebenso wie ich es liebe auf anderen Blogs zu stöbern, so sehr freue ich mich auch, wenn auf meinem Blog gestöbert wird und Ihr euch meine Gedanken, Ideen und Rezepte anschaut. Und weil Unterstützung und Feedback einfach so gut tun, habe ich mir heute ein Rezept von einem anderen Blog rausgesucht, welches ich nachgebacken und für euch fotografiert habe.
Weiterlesen

Ein erdbeeriger Rückblick {the strawberry project}

Endlich ist es soweit: Es ist Erdbeerzeit!
Das ist für mich die schönste Jahreszeit. Der Übergang von Frühling in den Sommer, endlich fängt langsam alles an zu blühen, die Bäume sind wieder richtig grün und die Sonne scheint. Und ich kann auf die Erdbeerfelder fahren und so viele Erdbeeren pflücken und naschen wie ich möchte. Herrlich!

Seit wir dieses Jahr nach Lübeck gezogen sind, ist es nicht mehr ganz so einfach. Hier aus der Stadt rauszukommen dauert ein bisschen und ich kann nicht innerhalb einer halben Stunde mit einem prall gefüllten Körbchen voller Erdbeeren zurückkommen. Natürlich wird es auch in diesem Jahr von mir wieder einige Erdbeerrezepte geben, aber trotzdem möchte ich euch noch einmal zeigen, was ich letztes Jahr bei the strawberry project alles gebacken habe.

Bei the strawberry project gab es jeden Tag ein neues Erdbeerrezept, insgesamt neun stück. Ich habe Erdbeerwaffeln gebacken, Erdbeereis eingefroren und sogar eine Erdbeerlimo gemacht. Der krönende Abschluss war dann eine Erdbeertorte. Und falls Ihr jetzt Lust bekommen habt und euch den Nachmittag mit einem Erdbeersmoothie oder einer Erdbeerlimo versüßen wollt, dann habe ich jetzt noch einmal alle Rezepte für euch im Überblick:

Erdbeerwaffeln
Waffeln gehen immer. Und Erdbeeren dazu auch: Ob als Marmelade oder einfach so frisch dazu. Warum nicht auchmal mit in den Teig geben? Ausprobieren lohnt sich!
Erdbeerlimonade
Ich liebe Limonade! Egal wo ich bin, ich muss mir immer eine besondere Sorte Limo kaufen und genießen. Aber Erdbeerlimo hab ich bisher noch nicht gefunden, gut, dass sie ganz einfach selbst zu machen ist!
Erdbeer Pie Pops
Mini Erdbeerkuchen am Stiel? Garantiert der Oberknaller auf jeder Gartenparty.
Erdbeereis 1
Das erste Erdbeereis der Saison ist so schnell gemacht, dass es noch nichtmal Zeit zum gefrieren braucht. Einfach alles pürieren und schlemmen!
Erdbeerkonfekt
Lust auf eine kleine Nascherei für Zwischendurch? Diese süßen kleinen Rechtecke sind da genau das richtige! Mit ein paar wenigen Zutaten gemacht schmeckt das Erdbeerkonfekt einfach wunderbar.
Erdbeersmoothie
In diesem Jahr kommt man an Smoothies nicht vorbei. Letztes Jahr hab ich bereits einen fantastischen Erdbeersmoothie kreiert, der vielleicht nicht ganz so gesund ist wie reine Fruchtsmoothies, aber dafür umso leckerer schmeckt.
Erdbeerscones
Mein allererstes Scones Rezept und ich war sofort verliebt in diese leckeren Frühstücksbrötcchen. Mit Mohn und Zitrone und frischer Erdbeermarmelade sind sie einfach der Hit bei jedem Sonntagsbrunch
Erdbeereis 2
Das zweite Erdbeereis könnt Ihr in einer Eismaschine zubereiten. WEr keine hat, kein Problem, wenn Ihr nur ab und zu mal etwas umrührt, dann wird auch dieses Eis herrlich cremig.
Erdbeertorte
Diese Erdbeertorte habe ich zum Geburtstag meiner Oma gebacken. In ihr verbirgt sich ein saftiger Red Velvet Boden, eine leckere Cheesecake-Schicht und natürlich ganz viele Erdbeeren

Habt Ihr letztes Jahr eines dieser Rezepte nachgebacken? Ich werde mir dieses Jahr auf jeden Fall nocheinmal Erdbeerlimo machen und dazu vielleicht eine Erdbeerwaffel?
Alles Liebe,
eure Zuckerbäckerin <3 

Happy Birthday Opa! {Cheesecake-Caramel-Bites}

KaramellCheesecake

Als mein Opa vor ein paar Wochen Geburtstag hatte, rief mich meine Oma an und sagte ich soll doch was „Kleines und Verrücktes“ backen. Zusätzlich zum Apfelkuchen, den meine Mama backen sollte. Klein…verrückt…etwas das lecker schmeckt, gut aussieht und dabei auch noch in kleine Portionen geteilt werden kann? Cupcakes sind da schon irgendwie zu groß, Brownies zu schwer und was anderes ist mir erstmal nicht eingefallen. Als ich abends dann das Abendessen zubereiten wollte, sind mir noch ein paar Schokoladenkekse aufgefallen, die ich noch von den kleinen Fledermäusen übrig hatte. Die könnte ich doch verbrauchen, dachte ich mir und dann entschied ich mich dazu daraus einen Keks-Krümel-Boden zu machen, auf den dann eine saftige Käsekuchenmasse ihren Platz findet. Die Karamellsoße hatte ich ebenfalls noch im Regal stehen und sofort war der Plan geboren: Für meinen Opa sollte es also kleine Cheesecake-Caramel-Bites geben. Weiterlesen