Rezept: New York Cheesecake

New York Cheesecake
Für viele Leute ist Käsekuchen der Lieblingskuchen. So ganz war ich damit nie einverstanden, denn ich finde Käsekuchen meistens eher langweilig und mit Mandarinen oder Rosinen kann man mich nicht catchen – zumindest nicht in Käsekuchen. Aber als ich dann Cheesecake für mich entdeckt habe, war klar: Käsekuchen ist ok, aber New York Cheesecake ist einfach Over the Top!

New York Cheesecake
Ja, es gibt einen Unterschied zwischen Käsekuchen und Cheesecake. Das fängt bei den Zutaten an und hört bei der Backmethode auf. Cheesecake besteht meistens aus einem Bröselboden mit einer Creme aus ganz viel Frischkäse. Im Gegensatz um Käsekuchen, der mit Mürbeteig und Quark gebacken wird.
Meinen New York Cheesecake backe ich im Wasserbad. Dadurch backt er schön gleichmäßig und wird herrlich cremig. Neben Frischkäse wird hier noch Creme Double in den Teig gegeben. Dadurch wird er gleich noch viel cremiger – glaubt mir!
Das Rezept habe ich beim Backbuben gesehen und musste es bei den tollen Bildern gleich nachbacken.
New York Cheesecake

New York Cheesecake

Ein herrlich cremiger New York Cheesecake mit Pfirsichkompott
Zubereitungszeit20 Min.
Backzeit1 Std. 30 Min.
Portionen: 1 24er Springform

Zutaten

Teig

  • 200 g Kekse z.B. Hobbits
  • 80 g Butter geschmolzen

Cheesecake Masse

  • 900 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 300 g Zucker
  • 30 g Stärke
  • 1 TL Vanillezucker
  • Abrieb von 1 Bio-Limette
  • Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
  • 2-3 Eier je nach Größe
  • 180 g Creme Double

Pfirsichkompott

  • 500 g Pfirsich
  • ca. 5 EL Zucker
  • Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL Stärke

Anleitungen

  • Eine 24cm Springform von außen in Alufolie einschlagen. Dafür drei Streifen Alufolie überkreuz legen und so um die Form wickeln, dass diese gut abgedichtet ist. Ofen auf 180°C vorheizen.

Cheesecake

  • Kekse fein mahlen und mit geschmolzener Butter verrühren
  • Auf den Boden der Springform drücken.
  • circa 8 Minuten backen und auskühlen lassen
  • 300 g Frischkäse mit 100g Zucker und der Stärke verrühren. Restlichen Frischkäse dazugeben und cremig rühren.
  • Zucker und Eier, sowie Vanillezucker und Abrieb auf mittlerer Stufe unterrühren.
  • Zum Schluss noch die Creme Double dazugeben und gut verrühren.
  • Teig auf den Boden geben und glatt streichen.
  • Die Backform in ein Tiefes Blech stellen und das Blech mit heißem Wasser füllen, sodass die Form fast 2 cm im Wasser steht.
  • Den Kuchen für circa 70-80 Minuten backen, am Ende eventuell etwas abdecken, damit er nicht bräunt.
  • Kuchen auskühlen lassen und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Pfirsichkompott

  • Die Pfirsiche in kleine Stücke schneiden.
  • Zucker in einem kleinen Topf mit etwas Wasser karamellisieren lassen, mit Wasser ablöschen
  • Pfirische, Zitronenabrieb und Vanillezucker dazu geben
  • Circa 10 Minuten köcheln lassen, mit Stärke abbinden und auskühlen lassen.

New York Cheesecake
Zum Cheesecake habe ich Pfirsichkompott serviert. Eigentlich wollte ich gerne Rhabarber verwenden, aber der ist einfach noch nicht groß genug um ihn zu ernten. Und wenn man schon den Luxus hat, dass dieser in Mamas Garten wächst, dann benutze ich natürlich den heimischen Rhabarber anstatt welchen zu kaufen.

Habt noch einen schönen Ostermontag,
eure Zuckerbäckerin ♥

New York Cheesecake

New York Cheesecake

New York Cheesecake