San Sebastián Cheesecake

San Sebastián Cheesecake

Ich habe es auch getan. Ein Kuchentrend 2020 ist definitiv der San Sebastián Cheesecake. Er stammt aus der spanischen Stadt San Sebastián und soll wohl ein Unfall/Versehen eines Bäckerlehrlings sein. Egal wie es zu dem Rezept kam, es ist unglaublich lecker und ihr solltet es unbedingt mal ausprobieren.

San Sebastián Cheesecake

Das Geheimnis dieses San Sebastián Cheesecake liegt in der Backzeit und der Backtemperatur. Dieser Kuchen sollte so heiß wie möglich gebacken werden. Dadurch bekommt er seine charakteristische verbrannte Oberseite. Durch die kurze Backzeit ist er innen jedoch noch ganz cremig und einfach ein Traum. Er wird übrigens auf der Seite liegend serviert, denn so kann man mit einem Löffel die herrlich cremige Kuchenmasse auskratzen und die verbrannte Oberseite kann übrig bleiben.

Das Beste an diesem Kuchenrezept ist allerdings auch, dass er nur einige wenige Zutaten braucht. Mit etwas Vanille wird er besonders lecker, ansonsten braucht ihr nur Frischkäse, Zucker, Eier, etwas Mehl und Schlagsahne. Außerdem könnt ihr die Zutaten ganz bequem mit der Hand verrühren. Ihr benötigt weder eine Küchenmaschine noch einen Handmixer. Einfach mit einem Schneebesen alle Zutaten entsprechend des Rezeptes verrühren und fertig ist der Kuchenteig. Wichtig ist nur, dass ihr die Backform unbedingt mit Backpapier auskleidet, sonst klebt der Kuchen am Ende in der Form fest und das wollen wir ja nicht.

San Sebastián Cheesecake

San Sebastián Cheesecake

Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit35 Min.

Zutaten

  • 600 g Doppelrahmfrischkäse
  • 215 g Zucker
  • 3 Eier
  • Vanille Vanillezucker, -extrakt oder -pulver nach Geschmack
  • 25 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Schlagsahne

Anleitungen

  • Den Backofen auf 250-275°C vorheizen.
  • Eine Springform oder einen Backrahmen von circa 18cm oder 20cm Durchmesser mit Backpapier auskleiden.
  • Frischkäse und Zucker mit einem Schneebesen per Hand cremig rühren.
  • Die Eier nacheinander unterrühren. Vanille und Salz dazugeben.
  • Mehl zum Teig geben, klümpchenfrei unterrühren.
  • Zum Schluss noch die Sahne unterrühren und den Teig in die Form füllen.
  • Für circa 25-35 Minuten im heißen Ofen backen.
  • Achtung: Der Kuchen soll sehr dunkel werden aber noch wabbelig sein, wenn er aus dem Ofen kommt. Die Backzeit richtet sich ein bisschen nach der Größe der Backform. Je kleiner der Durchmesser desto länger backt der Kuchen.
  • Den Kuchen abkühlen lassen, aus der Form lösen und servieren.

San Sebastián Cheesecake

Ich fand den Kuchen übrigens am zweiten Tag am Leckersten. Nachdem er schön durchgekühlt war war er für mich perfekt. Die Aromen konnten nochmal gut durchziehen und die Kälte und die leicht festere Konsistenz waren perfekt.

Alles Liebe,
eure Zuckerbäckerin ♥

San Sebastián Cheesecake

San Sebastián Cheesecake

San Sebastián Cheesecake