Rezept: Schokoladentarte

Schokoladentarte

Letztes Wochenende habe ich euch in meinen Instagram Stories bei der Zubereitung dieser leckeren Schokoladentarte mitgenommen. Und damit ihr nicht mehr so lange auf das Rezept warten müsst, könnt ihr es heute hier nachlesen.

Schokoladentarte

Natürlich könnt ihr die Zubereitungsweise immernoch in meinen Highlights bei Instagram finden. Schaut einfach mal vorbei, dort versuche ich euch ab und zu mal mitzunehmen.

Falls ihr aber kein Instagram habt, ist das kein Problem, denn diese leckere Schokoladentarte lässt sich so einfach zubereiten, dass man dafür eigentlich auch keine Step-by-Step-Anleitung bräuchte. Sie besteht nur aus ganz wenigen Zutaten und ist nicht nur schnell zusammengerührt sondern auch gebacken.

Schokoladentarte

Schokoladentarte ohne Mehl

Vorbereitungszeit15 Min.
Backzeit25 Min.

Zutaten

  • 300 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Butter
  • 5 Eier
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

  • Ofen auf 180°C vorheizen. Springform mit 24cm Durchmesser vorbereiten.
  • Kuvertüre grob hacken und mit Butter über einem Wasserbad schmelzen. Leicht abkühlen lassen.
  • Eier trennen.
  • Eigelbe mit 50g Zucker und Vanillezucker weißschaumig aufschlagen.
  • Eiweiße mit 50g Zucker und Salz steif schlagen.
  • Die abgekühlte Schokoladen-Butter-Mischung langsam unter die Eigelb-Masse rühren.
  • Eischnee vorsichtig unterheben.
  • Teig in die Form füllen und für 25 Minuten backen.
  • Leicht abkühlen lassen und mit frischen Beeren und Puderzucker servieren.
Schokoladentarte

Ihr könnt die Tarte abgekühlt mit frischem Obst und Puderzucker genießen, oder ihr serviert sie noch lauwarm mit einer Kugel Vanilleeis als Dessert. Oder wie wäre es mit Beerensoße und frischer Schlagsahne? Die Basis dieses Kuchens ist jedenfalls so lecker, dass die Tarte zu fast allem serviert werden kann.

Happy Sunday, eure Zuckerbäckerin ♥

Schokoladentarte
Schokoladentarte