Rezept: Blaubeer-Quark Kuchen

Blaubeer-Quark Kuchen

Neulich war ich auf der Suche nach einem leckeren, frischen Blechkuchen. Er sollte am liebsten mit Pudding oder Quark sein und frische Früchte bzw. Beeren wollte ich auch gerne verarbeiten. Bei meiner Suche bin ich dann auf en Rezept von Kaschula gestoßen, habe es etwas abgewandelt und dann als großen Blechkuchen für uns und unsere Freunde gebacken: Blaubeer-Quark Kuchen.

Blaubeer-Quark Kuchen

Wie der Name schon verrät handelt es sich dabei um einen leckeren Kuchen mit Quarkfüllung und vielen Blaubeeren. Er besteht aus einem Mürbeteig (dafür habe ich übrigens mein allerliebstes Mürbeteigrezept verwendet. Die Menge wird eventuell etwas zu viel sein für eine Springform. Backt einfach Kekse daraus oder bereitet kleine Tarteletts vor), einer leckeren Quarkmasse mit Vanille und etwas Zitronenabrieb, Blaubeeren und ganz vielen knusprigen Streuseln.

Im Originalrezept wird für Boden und Streusel ein Rezept verwendet. davon bin ich ehrlich gesagt kein Fan, da ich Streusel einfach sooo gerne esse und immer mein einfaches Streuselrezept mache. Außerdem sind im Original Himbeeren auf der Quarkmasse. Aber was soll ich sagen, im Supermarkt gab es an dem Tag keine frischen Beeren, so habe ich einfach die TK-Blaubeeren, die ich noch hatte verwendet. So schnell kann man manchmal etwas aufbrauchen. 🙂

Blaubeer-Quark Kuchen

Egal welche Beeren ihr verwendet, der Kuchen wird auch mit Himbeeren oder Johannisbeeren richtig lecker schmecken. Die Kombination von süß-säuerlicher Quarkmasse mit süßen Beeren und knusprigen Streuseln ist immer eine gute Wahl, so auch bei diesem Blaubeer-Quark Kuchen.

Blaubeer-Quark Kuchen

Zubereitungszeit30 Min.
Backzeit55 Min.

Zutaten

Mürbeteig

  • 240 g Mehl
  • 160 g Butter kalt, gewürfelt
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb oder kleines Ei

Quarkfüllung

  • 800 g Quark
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Ei
  • Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone

Streusel

  • 150 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g kalte Butter

Außerdem

  • 400 g Blaubeeren frisch oder TK
  • 2 EL Stärke

Anleitungen

Mürbeteig

  • Alle Zutaten zügig zu einem glatten Teig verkneten.
  • Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Streusel

  • Alle Zutaten mit den Händen zu Streuseln verkneten. Beiseite stellen und bereit halten.

Quarkfüllung

  • Alle Zutaten mit einem Schneebesen glattrühren. Nach Geschmack Vanille und Zitrone hinzufügen.

Fertigstellung

  • Ofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform (26cm Durchmesser) vorbereiten.
  • Den Mürbeteig ausrollen. Den Boden der Springform auskleiden.
  • Aus dem restlichen Teig einen Rand formen.
  • Die Quarkmasse auf den Mürbeteig geben und verteilen.
  • Blaubeeren mit Stärke vermischen und gleichmäßig auf der Quarkmasse verteilen.
  • Die Streusel nochmals durchkneten und ebenfalls auf dem Kuchen verteilen.
  • Für circa 50-60 Minuten backen.
  • Den Kuchen auskühlen lassen, am Besten für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Blaubeer-Quark Kuchen

Dieser Kuchen besteht zwar aus vielen Komponenten, diese sind jedoch jeweils sehr schnell und einfach zubereitet. Mürbeteig und Streusel sind wenig aufwendig und die Quarkmasse kann ganz einfach mit dem Schneebesen angerührt werden. Ruck zu zubereitet muss er nur etwas länger backen und kann dann genossen werden!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Happy Sunday, eure Zuckerbäckerin ♥

Blaubeer-Quark Kuchen
Blaubeer-Quark Kuchen

Empfohlene Rezepte