Rezept: Blaubeerkuchen mit Schmandguss

Blaubeerkuchen mit Schmandguss

Nachdem ich mich von den Erdbeeren in diesem Jahr verabschiedet habe, bin ich froh, dass uns die Blaubeeren, Himbeeren und Kirschen noch erhalten bleiben. Bald gibt es Johannisbeeren, Stachelbeeren und Brombeeren. Und im Herbst wieder frische Äpfel und Pflaumen. Ich kann es kaum erwarten.
Heute habe ich ein Rezept für leckeren Blaubeerkuchen für euch. Er besteht aus einem Rührteig, Blaubeeren und einem leckeren Schmandguss, der wie eine zweite Teigschicht ist. Diesen Blaubeerkuchen mit Schmandguss müsst ihr probieren.

Blaubeerkuchen mit Schmandguss

Entdeckt habe ich das Rezept bei Frau V. Allerdings habe ich noch etwas Zitronenabrieb und Vanille hinzugefügt. Und den Kuchen viel kürzer gebacken. Denn auch wenn ich die Backzeit reduziert habe, war der Rührteig ein kleines bisschen zu trocken. Daher habe ich die Werte im Rezept noch etwas angepasst.
Der Rührteig muss erst leicht fest werden, damit die Blaubeeren, die später draufkommen nicht versinken. Und trotzdem muss das Ei im Guss noch genug Zeit haben zu stocken.

Wenn der Kuchen dann aus dem Ofen kommt, riecht er so herrlich lecker, dass man am Liebsten gleich ein Stück davon probieren möchte. Ich liebe einfach den Geruch von warmen Blaubeeren aus dem Ofen. Da fällt mir ein, dieses Clafoutis könnte ich auch bald mal wieder machen. Das war herrlich.
Blaubeerkuchen mit Schmandguss
 

Blaubeerkuchen mit Schmand

Vorbereitungszeit15 Min.
Backzeit45 Min.

Zutaten

Rührteig

  • 170 g Butter zimmerwarm
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1/2 Bio-Zitrone Abrieb
  • 2 Eier
  • 130 g Mehl
  • 70 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 80 ml Milch

Schmandguss

  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 200 g Schmand
  • 200 g Blaubeeren

Anleitungen

  • Backofen auf 170°C vorheizen und eine Springform von 26cm Durchmesser einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  • Für den Rührteig Butter mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenabrieb weißschaumig aufschlagen.
  • Ein Ei nach dem Anderen dazugeben und jeweils gut unterrühren.
  • Die trockenen Zutaten vermischen und zur Eier-Butter-Masse geben. Unterrühren und währenddessen die Milch hinzufügen.
  • Den Teig in die Springform geben, glattstreichen und für 20 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit wird der Guss vorbereitet. Dazu Eiweiß mit Salz steif schlagen. 
  • Eigelb mit Zucker,Schmand und Vanillezucker glatt rühren. Den Eischnee unterheben.
  • Nach 20 Minuten 2/3 der Blaubeeren auf dem Kuchen verteilen und mit dem Schmandguss übergießen. Die restlichen Blaubeeren drüber streuen und den Kuchen für weitere 25-30 Minuten backen.
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

 
Blaubeerkuchen mit Schmandguss
Habt ihr auch ein Lieblingsrezept mit Blaubeeren? Ich kann man eigentlich gar nicht entscheiden. Hier könnt Ihr eine Übersicht über alle meine Blaubeer Rezepte sehen.

Happy Sunday,
eure Zuckerbäckerin ♥

Blaubeerkuchen mit Schmandguss

Blaubeerkuchen mit Schmandguss

Blaubeerkuchen mit Schmandguss

Blaubeerkuchen mit Schmandguss