Rezept: Erdbeer Pavlova Cupcakes

Erdbeer Pavlova Cupcakes

Ich wollte schon immer mal Pavlova machen. Dieses Dessert besteht aus knusprigem Baiser mit geschlagener Sahne und frischen Früchten. Aber da ich bisher keine Gelegenheit dafür hatte, habe ich dieses Dessert einfach in leckere Cupcakes verwandelt und diese leckeren Erdbeer Pavlova Cupcakes gebacken.

Erdbeer Pavlova Cupcakes

Inzwischen fülle ich ja jeden meiner Cupcakes. Anfangs habe ich das noch nicht getan, da bestanden meine Cupcakes aus einem Teig mit einem Frosting. Mittlerweile verwende ich nur noch ganz selten das Frischkäsefrosting und bereite lieber die leckerste Schweizer Buttercreme zu. Auch habe ich damit angefangen die Cupcakes zu füllen. Meistens mit fruchtigem Curd. Heute habe ich mich dafür entschieden eine leckere Konditorcreme zu kochen. Die ist ähnlich Vanillepudding, etwas fester und sooo lecker.

Erdbeer Pavlova Cupcakes

Statt Schweizer Buttercreme kommt auf echte Erdbeer Pavolva Cupcakes natürlich eine Schicht Baiser und Sahne. Dadurch sind die Cupcakes viel leichter, aber trotzdem süß genug. Für die Erdbeer-Komponente habe ich mich für Erdbeermarmelade ohne Kochen entschieden. Die habe ich vor ein paar Jahren mal im Supermarkt entdeckt und bin seitdem begeistert. Dafür braucht ihr nur Erdbeeren mit dem Packungsinhalt pürieren und hier bekommt die leckerste Erdbeermarmelade, die nach frischen Erdbeeren schmeckt.

Bei diesem Rezept bekommt ihr ungefähr 20 Baiserscheiben heraus und auch die Konditorcreme wird etwas mehr sein als ihr benötigt. Beides könnt ihr aber einfach mit frischen Erdbeeren kombinieren und als Resteverwertung zum Nachtisch essen – oder so wie ich zum Abendessen.

Erdbeer Pavlova Cupcakes

Erdbeer Pavlova Cupcakes

Portionen: 12 Cupcakes

Zutaten

Baiser

  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Speisestärke

Konditorcreme

  • 250 ml Milch
  • 1/2 Vanilleschote
  • 2 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 25 g Speisestärke

Teig

  • 100 g Butter zimmerwarm
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 175 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 ml Milch

Topping

  • 200 ml Sahne
  • 1 TL Sahnesteif z.B. San Apart
  • 125 g Erdbeeren
  • 1/2 Packung Erdbeermarmelade ohne Kochen
  • 6 Erdbeeren

Anleitungen

Baiser

  • Das Baiser sollte bestmöglich einen Tag (oder mehrere) im Voraus zubereitet werden.
  • Ofen auf 110°C Umluft oder 140°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  • Eiweiß mit Salz steif schlagen. Zucker einrieseln lassen.
  • Stärke auf den Eischnee sieben, mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.
  • Baiser-Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen.
  • Ein Blech mit Backpapier belegen und circa 6cm große Scheiben aufspritzen.
  • Im heißen Ofen für circa 30-50 Minuten backen. Ofen ausschalten und vollständig im Ofen auskühlen lassen. Anschließend luftdicht verpacken.

Konditorcreme

  • Die Konditorcreme muss vollständig abkühlen und sollte ebenfalls am Besten im Voraus zubereitet werden.
  • Vanilleschote aufschneiden und das Mark auskratzen.
  • Beides gemeinsam mit der Milch in einen Topf füllen und bei mittlerer Flamme aufkochen lassen.
  • Eigelb und Zucker mit dem Schneebesen aufschlagen. Speisestärke dazugeben und unterrühren.
  • In einem dünnen Strahl die Hälfte der Milch nach und nach unter Rühren zu der Eiermasse geben.
  • Es sollte gut gerührt werden, damit die Eier nicht gerinnen.
  • Die Eiermasse jetzt zurück zur restlichen Milch geben.
  • Solange über mittlerer Flamme erhitzen, bis die Masse leicht köchelt. Dabei ständig rühren, damit die Creme nicht anbrennt.
  • Creme in eine Schüssel umfüllen und direkt auf der Creme mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Creme abkühlen lassen.

Teig

  • Ofen auf 175°C vorheizen, ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  • Butter und Zuckersorten weißcremig aufschlagen.
  • Eier einzeln unterrühren.
  • Die trockenen Zutaten vermischen, gemeinsam mit der Milch zum Teig geben.
  • Teig auf Förmchen aufteilen und für 20-25 Minuten backen. Vollständig abkühlen lassen.

Fertigstellung

  • Die 125g Erdbeeren waschen, putzen und in kleine Stückchen schneiden.
  • Gemeinsam mit der halben Packung "Marmelade ohne kochen" pürieren. Packungsbeilage beachten.
  • Sahne mit Sahnesteif aufschlagen. Die Sahne sollte nicht zu fest sein und nicht überschlagen werden.
  • Falls die Cupcakes beim Backen einen Huckel gebildet haben, diesen abschneiden.
  • Mit einem Löffel, Messer oder Cupcakeausstecher in jeden Cupcake ein Loch stechen.
  • Konditorcreme mit einem Schneebesen durchrühren und dann in die Cupcakes füllen.
  • Auf jeden Cupcake eine Scheibe Baiser legen. Ggf. mit etwas Creme oder Sahne ankleben.
  • Einen Klecks Sahne auf den Baiser geben und mit einer Palette oder einem Löffel verstreichen.
  • Mit der Erdbeermarmelade toppen und auf jeden Cupcake noch eine halbe Erdbeere legen.

Notizen

  • Baiser und Konditorcreme können gut am Vortrag zubereitet werden.
  • Bei der Menge Baiser erhaltet ihr circa 20 Scheiben.
  • Da das Baiser sich bei Feuchtigkeit langsam auflöst, sollten die Cupcakes erst kurz vor dem Servieren fertiggestellt werden.
Erdbeer Pavlova Cupcakes

Ich finde diese Erdbeer Pavlova Cupcakes super lecker, da sie frisch, süß und fruchtig sind. Die Konditorcreme im Inneren ist ganz besonders lecker und gemeinsam mit den frischen Erdbeeren sind diese Cupcakes ein Gedicht.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Happy Sunday, eure Zuckerbäckerin ♥

Erdbeer Pavlova Cupcakes
Erdbeer Pavlova Cupcakes

Empfohlene Rezepte