Rezept: Joghurttorte mit Rhabarbercurd

Joghurttorte mit Rhabarbercurd

Heute hat meine Oma Geburtstag! Und das muss natürlich gefeiert werden. Zum Glück dank Tests und Impfungen möglich. Es gibt wie jedes Jahr zu Omas Geburtstag einen klassischen und meistens auch den ersten Erdbeerkuchen des Jahres. Dieses Jahr habe ich zusätzlich noch diese leckere Joghurttorte mit Rhabarbercurd gebacken.

Joghurttorte mit Rhabarbercurd

Die Torte besteht aus einem knackigen Mürbeteig, der mit einer dünnen Schicht Schokolade bestrichen wird. Dadurch wird er zwar sehr fest, er weicht allerdings auch nicht durch und der Boden ist am nächsten Tag immernoch knackig. Darauf kommt eine Joghurtmasse mit viel Zitrone und Vanille, getoppt wird dann nur noch mit einer Schicht selbstgemachtem Rhabarbercurd. Was will man mehr?

Leider ist diese Joghurttorte mit Rhabarbercurd nur bedingt transportfähig. Sie sollte auf jeden Fall gut durchgekühlt sein und wenn möglich noch in der Backform transportiert werden, sonst kann es sein, dass bei höheren Temperaturen der Curd an den Seiten hinabfliest.

Joghurttorte mit Rhabarbercurd

Joghurttorte mit Rhabarbercurd

Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Ruhezeit 4 Stunden
Portionen 1 Torte

Zutaten

Rhabarbercurd

  • 200 g Rhabarber
  • 80 ml Wasser nach Bedarf
  • 1 EL Zucker
  • 4 Eier
  • 2 TL Stärke
  • 200 g Zucker
  • 1 Zitrone Saft
  • 60 g Butter kalt

Mürbeteig

  • 240 g Mehl
  • 160 g Butter kalt, gewürfelt
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 50 g Kuvertüre Zartbitter oder Vollmilch

Joghurtmasse

  • 12 Blatt Gelatine oder pflanzliches Geliermittel
  • 450 g Vollmilchjoghurt
  • 80 g Zucker
  • 1 Bio-Zitrone Abrieb und Saft
  • 1 Vanilleschote oder Vanilleextrakt
  • 200 g Sahne
  • 2 EL Zucker

Anleitungen

Mürbeteig

  • Für den Mürbeteig alle Zutaten bis auf die Kuvertüre zügig miteinander verkneten. Für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Ofen auf 180°C vorheizen und eine Springform mit 26cm Durchmesser vorbereiten.
  • Mürbeteig ausrollen und den Boden der Springform damit belegen. Boden für circa 15 Minuten durchbacken und abkühlen lassen.
  • Kuvertüre schmelzen und auf den fertigen Mürbeteigboden streichen.
  • Den Boden in der Springform belassen und die Ränder mit Backpapier auslegen. So löst sich der Kuchen später einwandfrei von der Backform.

Rhabarbercurd

  • Während der Mürbeteig backt oder auskühlt, kann das Curd vorbereitet werden.
  • Rhabarber waschen und putzen und in circa 2cm große Stücke schneiden. Mit Wasser und dem EL Zucker in einen Topf geben und weich köcheln lassen.
  • Weichen Rhabarber pürieren und 200ml abmessen.
  • Gemeinsam mit Eiern, Zucker, Speisestärke und dem Saft einer Zitrone in einen Topf geben.
  • Bei niedriger Hitze solange unter Rühren erwärmen, bis die Masse eindickt. Sie sollte nicht köcheln.
  • Curd durch ein Sieb in eine Schüssel streichen und 5 Minuten abkühlen lassen.
  • Die Butter in kleinen Stückchen dazugeben und solange unterrühren, bis sie sich aufgelöst hat.
  • Rhabarbercurd abkühlen lassen.

Joghurtmasse

  • Die Gelatine nach Packungsangabe einweichen.
  • Währenddessen Joghurt mit Zucker, Zitronensaft, Zitronenabrieb und dem Mark der Vanilleschote (oder 1 TL Extrakt) verrühren.
  • Die Sahne mit dem übrigen Zucker steif schlagen, bereithalten.
  • Wenn die Gelatine circa 10 Minuten eingeweicht ist, ausdrücken und in einen kleinen Topf geben. Unter Rühren langsam erhitzen, bis sie sich verflüssigt. Achtet hier auch auf die Angaben auf der Packung.
  • Eine Kelle der Joghurtmasse zur Gelatine geben, gut verrühren und dann in einem dünnen Strahl unter die Joghurtmasse ziehen. Gut verrühren.
  • Die geschlagene Sahne unter die Joghurtmasse heben und diese gleichmäßig auf dem Tortenboden verteilen.
  • Die Torte für mindestens 2-3 Stunden kühlen.
  • Wenn die Oberfläche der Torte fest ist, das Rhabarbercurd durchrühren und auf der Torte verteilen.
  • Glattstreichen und für mindestens eine weitere Stunde, besser 2-3 im Kühlschrank fest werden lassen.

Notizen

  • Es kann auch eine pflanzliche Alternative zur Gelatine verwendet werden. Achtet darauf, dass die Menge 12 Blättern Gelatine entspricht und geht hierbei dann nach Packungsanleitung vor.
  • Ich kleide die Springform immer mit einem Streifen Backpapier aus. So kann die Torte später ganz einfach aus der Form gelöst werden. Das Backpapier kann vorsichtig abgezogen werden, sodass der Kuchen eine schöne Kante bekommt.
  • Der Mürbeteig reicht etwa für zwei Böden. Ihr könnt also gleich eine weitere Torte backen oder den Teig anders weiterverwenden, zum Beispiel für eine Tarte oder leckere Kekse.
  • Die Torte ist leider nur bedingt transportfähig, da das Curd je nach Temperatur wieder etwas “flüssiger” wird.
Joghurttorte mit Rhabarbercurd

Ich habe diese Torte in ähnlicher Form, allerdings mit Erdbeeren letztes Jahr schoneinmal gebacken. Daher weiß ich auch, dass ich ganz persönlich mit Gelatine besser klarkomme als mit bspw. Agartine. Nehmt aber sehr gerne das Geliermittel, mit dem ihr vertraut seid und welches ihr am liebsten verwenden mögt. Achtet aber bitte auf die richtige Anwendung. Im Rezept zur Joghurttorte mit Rhabarbercurd habe ich die Variante mit Gelatine aufgeschrieben.

Happy Sunday, eure Zuckerbäckerin ♥

Joghurttorte mit Rhabarbercurd
Joghurttorte mit Rhabarbercurd

Empfohlene Rezepte