#PimpItWeihnachtlich { Rezept: Rentier Amerikaner }

Rentier Amerikaner
Erinnert Ihr euch an letztes Jahr? Da habe ich unter dem Hashtag #PimpItWeihnachtlich ein paar meiner Lieblingsrezepte weihnachtlich neu aufgelegt. Mit dabei war ein Haselnusskranz und Russische Brezeln. Und dieses Jahr kommen diese fantastischen süßen Rentier Amerikaner dazu.

Rentier Amerikaner
Amerikaner finde ich zu jeder Jahreszeit sooo lecker. Am liebsten esse ich sie mit einer dicken Schicht Puderzuckerguss und bunten Streuseln – wie in meiner Kindheit. Heute habe ich sie allerdings etwas weihnachtlicher gestaltet. Ein Roter oder brauner M&M und etwas Schokolade verwandelt kleine Amerikaner zu niedlichen Rentier Amerikanern. So süß.
Ich hoffe ihr habt beim Nachbacken mehr Glück mit der Sortenverteilung in eurer Packung. Ich hatte nicht genügend rote und habe mich dann für einen Mix aus normalen Rentieren und Rudolfs entschieden.
Rentier Amerikaner

Rentier Amerikaner
Teig
  1. 125gr weiche Butter
  2. 125gr Zucker
  3. 1 Prise Salz
  4. 1 TL Vanillezucker
  5. 1 EL Zitronensaft
  6. Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
  7. 2 Eier
  8. 270gr Mehl
  9. 1 TL Backpulver
Dekoration
  1. 200gr Puderzucker
  2. Zitronensaft
  3. Rote und braune M&Ms
  4. ca 50gr Zartbitterschokolade
Anleitung
  1. Für die Amerikaner heizt Ihr den Backofen auf 180°C vor und belegt 2-3 Backbleche mit Backpapier. In einer Rührschüssel schlagt Ihr die Butter hellschaumig auf und gebt dann den Zucker und das Salz sowie den Vanillezucker dazu. Verrührt alles miteinander und gebt dann die Eier, eins nach dem anderen dazu. Fügt jetzt den Saft und den Zitronenabrieb hinzu. Vermischt in einer zweiten Schüssel Mehl mit Backpulver und gebt auch diese Mischung zum Teig. Verrührt alles zu einer festen Masse.
  2. Nehmt euch jetzt einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle und füllt den Teig hinein. Spritzt nun Kreise von ca. 4-5 cm, die etwa 1-2 cm hoch sind auf die Backbleche. Dann erhaltet Ihr ungefähr 25-30 Mini-Amerikaner. Lasst genügend Abstand zwischen den Teigkreisen und backt sie dann für ca. 10 bis 12 Minuten im heißen Ofen. Wenn Ihr keinen Spritzbeutel zur Hand habt, dann könnt Ihr den Teig auch mit zwei Esslöffeln portionieren.
  3. Lasst die Amerikaner abkühlen und rührt dann einen Guss aus Puderzucker und Zitronensaft an. Bestreicht die Amerikaner mit dem Guss und gebt auf jeden einen M&M. Wenn der Guss nach einer Stunde gut angezogen ist, schmelzt Ihr die Schokolade. Füllt sie in einen Spritzbeutel mit ganz kleiner Lochtülle (ich hab Nr.1 verwendet) Spritzt damit Augen und Geweih auf die Amerikaner und lasst die Schokolade vor dem Servieren trocknen.
Tipps
  1. Wer mag kann die Amerikaner auch mit etwas Zimt verfeinern.
Saras Cupcakery https://sarascupcakery.de/

Rentier Amerikaner
Viel Spaß beim Adventsbacken und Kekse verzieren. Falls ihr keine Lust mehr auf Plätzchen habt, kann ich euch diese Amerikaner wärmstens empfehlen.
Happy Sunday,
eure Zuckerbäckerin ♥

Rentier Amerikaner

Rentier Amerikaner

Lust auf etwas Anderes?