Rezept: Kokos-Schokoladen-Plätzchen {Bounty-Makronen}

Kokos-Schokoladen-Plätzchen

Die wohl einfachsten Weihnachtsplätzchen, die ihr je gebacken habt: Kokos-Schokoladen-Plätzchen. So saftig, so lecker und sie sind so einfach und schnell gebacken.

Kokos-Schokoladen-Plätzchen

Ich habe diesen Kokos-Schokoladen-Plätzchen noch den Beinamen Bounty-Makronen gegeben. Die Kombination aus Schokolade und Kokos schreit doch nahezu nach dem beliebten Schokoladenriegel.

Das Beste an diesen Plätzchen ist ihre Einfachheit. Ihr braucht nur drei Zutaten und müsst dafür nichtmal etwas abwiegen, denn ihr braucht je eine Packung Kokosflocken, Schokotropfen und eine Dose gezuckerte Kondensmilch. Alles miteinander verrühren, formen und backen, fertig sind diese einfachen und leckeren Plätzchen.

Kokos-Schokoladen-Plätzchen

Kokos-Schokoladen-Plätzchen

Zubereitungszeit10 Min.
Backzeit15 Min.

Zutaten

  • 200 g Kokosflocken
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch circa 397g
  • 100 g backfeste Schokodrops

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Alle Zutaten miteinander verrühren.
  • Teig gleichmäßig mit einem Löffel portionieren und auf ein Blech setzen.
  • Für circa 13-15 Minuten backen, auskühlen lassen und genießen.
Kokos-Schokoladen-Plätzchen

Dieses Rezept ist momentan überall zu sehen. Ganz Instagram ist voll davon. Nachdem ich es auf dem dritten Account gesehen habe, war klar: das muss lecker sein, das musst du nachbacken. Also habe ich kurzerhand alle Zutaten für diese Kokos-Schokoladen-Plätzchen gekauft und los ging das Backen. Ursprünglich habe ich es übrigens auf dem Instagram-Chanel von @glueckhochfuenf gesehen.

Und was meint ihr? Diese einfachen Plätzchen müssen unbedingt nachgebacken werden, oder?

Happy Sunday, eure Zuckerbäckerin ♥

Kokos-Schokoladen-Plätzchen

Empfohlene Rezepte