Rezept: Johannisbeerkuchen mit Joghurt und Streuseln

 Johannisbeer Streusel Kuchen
Meistens gehe ich am Samstag über unseren Wochenmarkt und entscheide mich spontan für eine Obstsorte, mit der ich dann am Sonntag meinen Sonntagskuchen backe. Dieses Mal habe ich die Johannisbeeren von einem Arbeitskollegen bekommen. Er hat nämlich einige Sträucher im Garten und hat mir gleich ein bis zwei Kilo Johannisbeeren mitgebracht. Vielleicht nicht ganz ohne Hintergedanken, denn den Kuchen dazu gibt es natürlich am nächsten Tag im Büro. In diesem Falle ist es ein Johannisbeerkuchen mit Joghurt und Streuseln 28geworden.


Johannisbeer Streusel Kuchen
Da ich noch Joghurt im Kühlschrank hatte, den ich unbedingt verbrauchen wollte, habe ich mich auf die Suche nach einem Kuchen mit Johannisbeeren gemacht. Gefunden habe ich eines bei Mara.
Wie immer ändere ich die Rezepte meistens etwas ab und füge hier und da noch weitere Zutaten hinzu. Da ich nur Johannisbeeren hatte, habe ich natürlich auch nur die auf den Kuchen gegeben.
Dekoriert habe ich ihn anschließend noch mit Puderzuckerguss (den könnte ich ja fast auf jeden Kuchen machen, sooo lecker), den ich allerdings mit Saft von den Johannisbeeren angerührt habe. So kommt die tolle Farbe zustande.
Johannisbeer Streusel Kuchen

Johannisbeerkuchen mit Joghurt und Streuseln

Zutaten

Streusel

  • 45 g Zucker
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Mehl
  • 60 g kalte Butter
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Teig

  • 125 g Zucker
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 145 g Butter zimmerwarm
  • 3 Eier
  • 180 ml Naturjoghurt
  • 70 ml Olivenöl
  • 200 g Mehl
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 2,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 250 g rote Johannisbeeren

Dekoration

  • Puderzucker
  • 2-3 EL Johannisbeersaft

Anleitungen

  • Johannisbeeren waschen, von den Stängeln entfernen und beiseite stellen.
  • Für die Streusel alle Zutaten mit den Händen verkneten und kühl stellen.
  • Den Ofen auf 180°C vorheizen und eine Springform oder einen Backrahmen mit Backpapier auslegen.
  • Butter mit den Zuckersorten weißcremig aufschlagen. Ein Ei nach dem anderen unterrühren, jeweils für eine halbe Minute.
  • Öl und Joghurt zum Teig geben und unterrühren.
  • Mehl mit den restlichen trockenen Zutaten mischen und kurz unter die Eiermasse heben.
  • Teig in die Backform geben, die Johannisbeeren und anschließend die Streusel drüberstreuen.
  • Für circa 45 Minuten backen, die Stäbchenprobe machen.
  • Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, Puderzucker mit Johannisbeer- oder Zitronensaft verrühren und auf dem Kuchen verteilen.

Johannisbeer Streusel Kuchen
Wer Johannisbeeren (oder auch andere säuerliche Beeren), Streusel und Mandeln mag, der macht mit diesem Kuchen ganz gewiss nichts falsch. So lecker, saftig und wirklich sommerlich leicht.
Das Olivenöl im Teig schmeck man übrigens gar nicht raus. Ich wollte auch schon immermal einen Kuchen backen, bei dem Olivenöl in den Teig kommt. Fantastisch sage ich euch!

Happy Sunday,
eure Zuckerbäckerin ♥

Johannisbeer Streusel Kuchen

Johannisbeer Streusel Kuchen

Johannisbeer Streusel Kuchen