Rezept: Sandwaffeln mit Erdbeeren

Sandwaffeln

Es gibt da eine Sache mit mir und Erdbeeren: Ich esse sie am allerliebsten frisch. Daher muss es mindestens einmal den absoluten Erdbeerkuchen-Klassiker mit Pudding geben: Ihr wisst welchen ich meine 🙂
Und deshalb tue ich mir manchmal auch schwer mit dem Backen von verschiedenen Erdbeerkuchen, da ich die leckeren Früchte gar nicht gerne mit in den Ofen schieben möchte. Gut also, dass sie auch einfach fantastisch zu diesen leckeren Sandwaffeln passen, die ich heute gebacken habe.

Sandwaffeln

Warum Sandwaffeln? Sie sind nicht ganz so fluffig wie normale Waffeln, haben aber eine ganz besondere Textur, wenn man sie einmal probiert hat, dann wird klar, warum sie Sandwaffeln genannt werden. Gestapelt und mit leckeren Erdbeeren und einer großen Portion Sahne dekoriert schmecken sie einfach fantastisch. Aber sind wir ehrlich: Erdbeeren machen sowieso fast alles Leckerer oder?

Natürlich könnt ihr zu den Sandwaffeln auch noch allerlei anderes servieren: Kirschen, andere Beeren, Apfelmus, schlicht mit Puderzucker oder roter Grütze, da sind euch wirklich keine Grenzen gesetzt. Zur aktuellen Erdbeersaison kann ich allerdings frische Erdbeeren nur empfehlen.

Sandwaffeln

 

Sandwaffeln mit Erdbeeren

Zutaten

Waffelteig

  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 120 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter

Außerdem

  • frische Erdbeeren
  • Schlagsahne

Anleitungen

  • Butter schmelzen und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit Eier mit Zucker und Vanillezucker weißschaumig aufschlagen.
  • Abgekühlte Butter unterrühren.
  • Mehl und Salz mischen und unter den Teig heben.
  • Das Waffeleisen gut einfetten und den Teig portionsweise ausbacken.
  • Mit Erdbeeren und Sahne servieren.

 

Sandwaffeln

Waffeln gehen ja auch eigentlich immer. Vor einigen Jahren, als ich ganz frisch mit meinem Blog gestartet bin, habe ich sogar mal Erdbeerwaffeln zubereitet. Aber auch die absolut allerbesten Schokoladen-Mandel Waffeln kann man mit Erdbeeren noch leckerer machen. Ich kann euch nur empfehlen alle Rezepte mal auszuprobieren. Denn wer kann zu Waffeln schon nein sagen.

Happy Sunday,
eure Zuckerbäckerin ♥

Sandwaffeln

Sandwaffeln