Rezept: Zitronenkringel mit Mandeln

Zitronenkringel

Heute wird es mal wieder etwas Einfacher, denn es gibt leckere Zitronenkringel. Dieses süße kleine Gebäck habe ich schon zweimal in unterschiedlichen Versionen gebacken und heute kommt noch diese frische Variante mit Zitronen und Mandeln dazu.

Zitronenkringel

Die Zitronenkringel bestehen aus einem Mürbeteig mit gemahlenen Mandeln und Zitronenabrieb und zwei Schichten Blätterteig. Gemeinsam mit gerösteten Mandelblättchen und frischem Zitronenguss werden daraus die leckersten Zitronenkringel.

An der Form könnten euch diese Kringel auf jeden Fall bekannt vorkommen, denn ich habe sie bereits in ihrer ursprünglichen Form gebacken: Russische Brezeln. Dabei wird statt des Zitronenteiges ein Mürbeteig mit Schokolade verwendet. Außerdem gibt es ein weiteres #pimpitweihnachtlich Rezept dazu mit Nüssen und Spekulatius. Vielleicht fallen mir oder euch ja auch noch mehr verschiedene Varianten ein, denn eigentlich sind unserer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Zitronenkringel

Zitronenkringel

Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Backzeit15 Min.

Zutaten

Zitronen-Mandel-Teig

  • 125 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1 Msp Backpulver
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Bio-Zitrone Abrieb
  • 75 g kalte Butter
  • 1 Eiweiß

Außerdem

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch
  • 50 g Mandelblättchen
  • 150 g Puderzucker
  • 1/2 Zitrone Saft

Anleitungen

  • Für den Zitronen-Mandel-Teig alle Zutaten zügig zu einem Mürbeteig verkneten. Dazu die Butter in kleine Würfel schneiden und die Schale der Zitrone abreiben. Mit den Händen einen glatten Teig kneten und für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Ofen auf 210°C vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier belegen.
  • Den Teig zu einem Rechteck von circa 25cm * 15cm ausrollen.
  • Den Blätterteig aus der Verpackung befreien und ebenfalls etwas ausrollen.
  • Der Mürbeteig sollte etwa halb so groß sein wie der Blätterteig.
  • Das Eigelb mit der Milch verrühren und den Blätterteig damit bestreichen.
  • Den Mürbeteig auf eine Hälfte des Blätterteigs legen und die zweite Hälfte drüberklappen, sodass der Mürbeteig von beiden Seiten mit Blätterteig bedeckt ist.
  • Die geschichteten Teige nochmals etwas ausrollen, sodass eine Größe von 20cm * 30cm erreicht wird.
  • Mithilfe eines Pizzaschneiders oder eines Messers den Teig in dünne Streifen von circa 1cm Breite schneiden.
  • Die Teigstreifen in sich verzwirbeln und dann zu einem Kreis gedreht auf das Blech legen.
  • Jeden Teigkringel mit der Eiermischung bestreichen und anschließend für circa 10-15 Minuten backen.
  • In der Zwischenzeit die Mandelblättchen vorsichtig in einer Pfanne ohne Fett anrösten.
  • Zitronensaft und Puderzucker miteinander verrühren, sodass ein streichfähiger Guss entsteht.
  • Die noch heißen Kringel mit dem Guss bestreichen und mit den Mandelblättchen bestreuen.

Notizen

TIPP: Statt Kringel könnt ihr natürlich auch Herzchen oder Schleifchen formen. Oder ihr backt einfach knusprige Zitronenstangen.
Zitronenkringel

Entscheiden könnte ich mich nicht. Ich liebe die klassische Version mit Schokolade sehr, aber diese Variante als Zitronenkringel ist auch sehr sehr lecker. Ich kann euch also nur raten: Probiert alle drei Sorten einmal aus und entscheidet euch für eure Lieblingssorte .

Happy Sunday, eure Zuckerbäckerin ♥

Zitronenkringel
Zitronenkringel

Empfohlene Rezepte