Rezept: Zitronen Thymian Kuchen

Zitronen Thymian Kuchen
Ab nächster Woche ist es endlich soweit und mein Obstbauer des Vertrauens hat die ersten Erdbeeren. Bald auch zum Selberpflücken. Weil ich nicht schon wieder einen Blaubeerkuchen backen wollte habe ich mir die Zeit dieses Mal mit einem Zitronenkuchen vertrieben. Aber nicht irgendein Zitronenkuchen, sondern ein Zitronen Thymian Kuchen.

Zitronen Thymian Kuchen
Lange Zeit habe ich mich gegen Kräuter in Kuchen gewehrt. Und ich weiß nicht wieso. Herzhaftes Essen mit süßen Einschlägen finde ich doch auch mehr als lecker. Und ein Gewürz, welches ich sonst nur für herzhafte Gerichte verwendet einfach mal in Kuchen zu tun, habe ich bisher immer nicht getan. Bis vorgestern! Und was soll ich euch sagen: der Zitronen Thymian Kuchen ist oberlecker. Ich habe mich für 1 TL frisch gehackten Thymian entschieden und muss sagen, dass ich beim nächsten Mal sogar etwas mehr nehmen würde. Die Thymian Note war nur ganz ganz leicht zu schmecken, hat dem Kuchen aber definitiv gut getan.

Neben dem Thymian steckt auch noch ganz viel frische Zitrone im Kuchen. Ich habe eine ganze große Bio-Zitrone abgerieben und dann sogar noch Saft in den Teig getan. Ein Zitronen Thymian Kuchen soll ja schließlich auch nach Zitrone schmecken. Das absolute Highlight für mich ist eh immer der Zuckerguss. Je dicker und zitroniger umso besser. Und deshalb hab ich diesem Kuchen auch eine ganze Ladung voll verpasst.
Zitronen Thymian Kuchen
 

Zitronen Thymian Kuchen

Ein frischer sommerlicher Kuchen mit Zitrone und Thymian.
Zubereitungszeit15 Min.
Backzeit30 Min.

Zutaten

  • 130 g Butter zimmerwarm
  • 170 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1-2 TL frischer Thymian fein gehackt
  • 2 Eier
  • 160 ml Milch
  • 280 g Mehl
  • 1 ,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150-200 g Puderzucker
  • 2 TL Zitronensaft
  • einige Zweige Thymian zur Dekoration

Anleitungen

  • Heizt den Backofen auf 170°C vor und fettet eine Kastenform gut ein oder legt sie mit Backpapier aus
  • Schlagt die Butter mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Abrieb der Zitrone weißschaumig auf.
  • Fügt ein Ei nach dem Anderen dazu und rührt sie jeweils vollständig unter.
  • Mischt Mehl mit Backpulver und Salz. 
  • Presst den Saft von 1/2 Zitrone aus und gebt ihn zur Milch.
  • Gebt erst die Hälfte der trockenen Zutaten, dann die Milch und dann den Rest trockene Zutaten zum Teig und rührt die einzelnen Mengen jeweils vollständig unter.
  • Hackt den Thymian und gebt je nach Geschmack 1-2 TL zum Teig.
  • Füllt den Teig in eure Backform und lasst ihn für circa 30-35 Minuten backen. Die Backzeit ist abhängig von eurer verwendeten Backform, weshalb ihr zwischendurch immer mal wieder mit der Stäbchenprobe überprüfen solltet, wie weit der Kuchen schon gebacken ist.
  • Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, verrührt Ihr Zitronensaft mit Puderzucker, sodass ein dicker Guss entsteht. Verteilt diesen über dem Kuchen und dekoriert ihn anschließend mit Zitronenzesten und Thymian nach Geschmack.

 
Zitronen Thymian Kuchen
Diesen Kuchen habe ich definitiv nicht zum letzten Mal gebacken. Er ist so locker, fruchtig und saftig, ihr könnt gar nicht anders als ihn zu lieben.

Happy Sunday,
eure Zuckerbäckerin ♥

Zitronen Thymian Kuchen

Zitronen Thymian Kuchen

Zitronen Thymian Kuchen