Aus meinem Urlaub { Rezept: Mini Zitronenkuchen mit Sirup }

Zitronenkuchen

Über Silvester waren wir im wunderschönen New York. Nicht das erste Mal für mich, aber es ist trotzdem jedes Mal etwas Besonderes. Ich kann euch diese Reisezeit nicht wirklich empfehlen, da es super super voll ist. Wir hatten die meiste Zeit jedoch Glück mit dem Wetter und haben eine Menge gesehen. Ich habe mir natürlich das ein oder andere gekauft, aber außerdem habe ich dieses Rezept für leckere Mini-Zitronenkuchen mitgebracht.

Zitronenkuchen
In New York kann ich nicht umhin einen Abstecher bei Dominique Ansel zu machen. Ihr wisst schon, der Erfinder der Cronuts. Dieses Mal habe ich mich nicht früh morgens an die Cronut-Schlange gestellt, aber stattdessen einen Cookie Shot getrunken. So lecker.
Außerdem bestelle ich jedes Mal (haha, es war mein 3. Mal) Madeleines. Kleine, softe Kuchen, die ganz frisch für einen gemacht werden und noch warm sind. Die sind unglaublich gut. Und bei meinen (kurzen) Recherchen bin ich auf das Rezept gestoßen. Mit ein paar Anpassungen (zum Beispiel den Sirup) habe ich es für euch gebacken und kann es euch nur wärmstens ans Herz legen. Auch wenn ihr keine Madeleines Backform habt, so könnt Ihr einfach Mini-Muffins oder Mini-Gugels backen.



Während ich dieses Rezept für euch schreibe liegt neben mir ein letzter kleiner Zitronenkuchen. Er ist einfach so saftig, locker und lecker und am Ende dieses Beitrages ganz bestimmt aufgegessen.

Happy Sunday,
eure Zuckerbäckerin ♥

Zitronenkuchen

Zitronenkuchen

Empfohlene Rezepte