Frisch und fruchtig { Buttermilch-Zitrone Cupcakes }

Buttermilch Zitrone Cupcakes

Meine Monatsfavoriten im März runde ich mit diesen fantastischen Buttermilch-Zitrone Cupcakes ab. Jeder kennt und liebt diese Kombination und diese Cupakes sind wirklich eine tolle Möglichkeit diese Kombination zu verbacken. Die Cupcakes bestehen aus einem leichten Buttermilch-Teig und einem Frischkäsefrosting, abgerundet wird durch super leckeres selbstgemachtes Lemon Curd. Herrlich frisch, fruchtig und vorallem zitronig!

Buttermilch Zitrone Cupcakes

Lemon Curd könnt Ihr im Supermarkt kaufen, oder aber ihr bereitet es selber zu. Es ist wirklich sehr leicht zuzubereiten und kann in unterschiedlichster Form abgewandelt werden. Hier habe ich zum Beispiel Mandarinen Curd gemacht. Aber ich werde mich auch unbedingt nocheinmal an Blutorangen Curd versuchen, ich bin schon sehr auf die Farbe gespannt.

Buttermilch Zitrone Cupcakes

Buttermilch-Zitrone Cupcakes
Anzahl 12
Zubereitungszeit
20 min
Back-/Kochzeit
25 min
Gesamtzeit
1 hr
Zubereitungszeit
20 min
Back-/Kochzeit
25 min
Gesamtzeit
1 hr
Teig
  1. 100gr Butter
  2. 150gr Zucker
  3. 1 Prise Salz
  4. 1 TL Vanillezucker
  5. 3 Eier
  6. 180gr Mehl
  7. 1 TL Backpulver
  8. Saft von 1 Zitrone
  9. Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
  10. 60ml Buttermilch
Lemon Curd
  1. 150ml Zitronensaft
  2. 3 Eier
  3. 150gr Zucker
  4. 1 TL Stärke
  5. 40gr Butter
Frischkäsefrosting
  1. 80gr weiche Butter
  2. 200gr Puderzucker
  3. 160gr Frischkäse
  4. Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
Anleitung
  1. Bereitet als erstes das Lemon Curd zu. Verrührt den Saft mit Zucker, Eiern und der Stärke klümpchenfrei. Erhitzt die Masse bei mittlerer Flamme unter ständigem Rühren für mindestens 5 Minuten. Wenn die Konsistenz dickflüssig ist, streicht Ihr das Curd direkt durch ein Sieb und lasst es anschließend für fünf Minuten ruhen. Dann rührt ihr noch die Butter unter und füllt das Curd in verschließbare Marmeladengläser.
  2. Für den Teig heizt Ihr den Backofen auf 180°C vor und belegt das Muffinblech mit Papierförmchen. Schlagt die weiche Butter mit dem Zucker, Salz und Vanillezucker schaumig auf. Rührt dann ein Ei nach dem Anderen unter. Vermischt das Mehl mit dem Backpulver und gebt die trockenen Zutaten abwechselnd mit der Buttermilch und dem Zitronensaft zum Teig. Als letztes hebt Ihr noch den Zitronenabrieb unter und füllt den Teig in die vorbereiteten Förmchen. Backt die Cupcakes für ca. 20-25 Minuten, macht die Stäbchenprobe und lasst die Cupcakes vollständig auskühlen.
  3. Mit einem kleinen Löffel höhlt ihr jeden Cupcake etwas aus und füllt ihn mit etwas Lemoncurd. Für das Frosting schlagt Ihr die Butter mit dem Puderzucker weißcremig auf. Als letztes fügt ihr noch den Frischkäse und den Zitronenabrieb hinzu und verrührt alles zu einer homogenen Masse.
  4. Dressiert das Frosting mit einem Spritzbeutel und einer Sterntülle auf die Cupcakes und dekoriert sie noch mit etwas Lemon Curd.
Saras Cupcakery https://sarascupcakery.de/
Buttermilch Zitrone Cupcakes

Falls euch das Aushöhlen der Cupcakes zu aufwendig ist, könnt Ihr das Lemon Curd auch einfach nur auf dem Frosting verteilen, nehmt dann einfach ein bisschen mehr, sodass der Zitronengeschmack auch wirklich gut durchkommt.

Damit sind meine zweiten Monatsfavoriten auch schon wieder beendet. Bleibt gespannt, was euch im April erwartet.

Frohe Oster!
eure Zuckerbäckerin

Buttermilch Zitrone Cupcakes

Buttermilch Zitrone Cupcakes

Lust auf etwas Anderes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*