Rezept: Pflaumenkuchen mit Marzipanstreuseln

Apfelkuchen mit Marzipanstreuseln
Gestern habe ich noch die letzten Pflaumen auf dem Wochenmarkt entdeckt und musste sie direkt mitnehmen. Langsam neigt sich zwar die Pflaumensaison dem Ende zu, dafür geht es mit den Äpfeln erst richtig los. Es gab die volle Auswahl an Apfelsorten und ich gehe fest davon aus, dass es nächste Woche direkt ein neues Apfelkuchenrezept hier zu lesen gibt.
Jetzt freue ich mich erstmal auf einen leckeren Pflaumenkuchen mit Marzipanstreuseln.

Apfelkuchen mit Marzipanstreuseln

Marzipan, Zimt und Pflaumen sind wirklich eine gute Kombination. Wer mag, der kann hier auch noch ein bisschen Zimt mit in den Teig tun. Oder, um den Marzipangeschmack zu verstärken ein paar Tropfen Bittermandelaroma.
Ein lockerer Rührteig passt immer hervorragend zu Pflaumen. Ich habe es schon mal erwähnt, der Klassiker mit Hefeteig ist super lecker, schmeckt mir aber nur ganz frisch. Mit dem Rührteig könnt Ihr daher wenig falsch machen, denn dieser Kuchen schmeckt am nächsten Tag noch mindestens genauso gut.
Die Streusel dürfen ganz nach Geschmack fein oder größer auf den Kuchen gestreuselt werden. Ich mag sehr gerne auch größere Streusel.

Apfelkuchen mit Marzipanstreuseln

 

Pflaumenkuchen mit Marzipanstreuseln

Zutaten

Teig

  • 200 g Butter zimmerwarm
  • 75 g Zucker
  • 75 g brauner Zucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 280 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Backpulver
  • einige Walnüsse
  • 800 g Pflaumen oder Zwetschgen

Marzipanstreusel

  • 150 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter kalt
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 1 TL Vanillezucker

Anleitungen

  • Ofen auf 175°C vorheizen und eine Backform mit 28cm Durchmesser oder einen Backrahmen vorbereiten.
  • Zwetschgen waschen, halbieren und entkernen und in Würfel schneiden.
  • Mehl, Salz und Backpulver vermischen und beiseite stellen.
  • Zuckersorten mit Butter weißcremig aufschlagen.
  • Ein Ei nach dem Anderen unterrühren. 
  • Die Mehlmischung unterrühren und den Teig in die Backform geben. 
  • Die Pflaumen drauf verteilen.
  • Für die Streusel alle Zutaten miteinander verkneten und auf dem Kuchen verteilen.
  • Die Walnüsse grob hacken und ebenfalls auf den Kuchen geben.
  • Den Kuchen für circa 40-50 Minuten backen, die Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen oder mit Puderzuckerguss dekorieren.

 

Apfelkuchen mit Marzipanstreuseln

Einen kleinen Tipp habe ich noch. Wenn Ihr das Marzipan in den Kühlschrank legt und es danach mit einer Reibe fein reibt, lässt es sich viel Besser mit den übrigen Zutaten verkneten. Ansonsten kann diese leckere Backzutat gerne mal etwa zickig sein.

Genießt die letzten Pflaumen und Zwetschgen.

Happy Sunday,
eure Zuckerbäckerin ♥

Apfelkuchen mit Marzipanstreuseln

Apfelkuchen mit Marzipanstreuseln

Apfelkuchen mit Marzipanstreuseln