Rot-Weiß Gebäck { Rezept: Amerikaner }

Amerikaner
Es ist Faschingszeit! Eigentlich habe ich damit so gar nichts am Hut, aber wie ihr das schon von Halloween und Valentinstag kennt, solange es einen Anlass gibt zu backen, bin ich dabei.
Heute habe ich diese klassischen Amerikaner mitgebracht: Leckere Rot-Weiß Amerikaner, die mich total an meine Kindheit und Fasching erinnern.
Um sie noch bunter zu gestalten, könnt Ihr sie zum Beispiel noch mit Zuckerstreuseln dekorieren.

Amerikaner
Als Kinder hat meine Mama für uns immer Amerikaner nach diesem Rezept gebacken. Mit meiner Schwester habe ich dann immer sehr viel Spaß gehabt die kleinen Kuchen zu dekorieren. Je bunter, je mehr Streusel desto besser. Auch heute habe ich mir noch einen extra Amerikaner dekoriert, der richtig dick mit Streuseln dekoriert wurde. Aber den habe ich so schnell aufgegessen, dass er es nicht mehr auf ein Foto geschafft hat.
Amerikaner

Amerikaner

Zutaten

  • Teig:
  • 125gr weiche Butter
  • 125gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
  • 2 Eier
  • 270gr Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Dekoration:
  • 200gr Puderzucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • Rote/Rosa Lebensmittelfarbe
  • Roter Fruchtsaft nach Geschmack

Zubereitung

  • Für die Amerikaner heizt Ihr den Backofen auf 180°C vor und belegt 2-3 Backbleche mit Backpapier. In einer Rührschüssel schlagt Ihr die Butter hellschaumig auf und gebt dann den Zucker und das Salz sowie den Vanillezucker dazu. Verrührt alles miteinander und gebt dann die Eier, eins nach dem anderen dazu. Fügt jetzt den Saft und den Zitronenabrieb hinzu. Vermischt in einer zweiten Schüssel Mehl mit Backpulver und gebt auch diese Mischung zum Teig. Verrührt alles zu einer festen Masse.
  • Nehmt euch jetzt einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle und füllt den Teig hinein. Spritzt nun Kreise von ca. 6-8 cm, die etwa 1-2 cm hoch sind auf die Backbleche. Dann erhaltet Ihr ungefähr 12 Amerikaner. Lasst genügend Abstand zwischen den Teigkreisen und backt sie dann für ca. 12 bis 15 Minuten im heißen Ofen. Wenn Ihr keinen Spritzbeutel zur Hand habt, dann könnt Ihr den Teig auch mit zwei Esslöffeln portionieren.
  • Nachdem die Amerikaner ausgekühlt sind, bereitet Ihr die Dekoration vor. Dazu rührt Ihr die Hälfte Puderzucker mit Zitronensaft zu einem dickflüssigen Guss zusammen. Aus dem restlichen Puderzucker rührt Ihr mit dem Fruchtsaft und etwas Lebensmittelfarbe einen roten/pinken Guss.
  • Bestreicht die eine Hälfte der Amerikaner mit der weißen und die andere Hälfte mit dem roten Zuckerguss.
https://sarascupcakery.de/2019/03/03/rot-weiss-gebaeck-rezept-amerikaner/

Amerikaner

Habt Ihr ein Lieblingsgebäck für die Faschingszeit? Viele essen ja Berliner, aber die gibt es bei uns nur zu Silvester. So sind die Traditionen 😉

Happy Sunday
eure Zuckerbäckerin ♥

Amerikaner

Amerikaner

Amerikaner