Frühlingscupcakes { Rezept: Lemon Poppy Seed Cupcakes }

Lemon Poppy Seed Cupcakes
Ich liebe es (Mini-)Cupcakes zu backen. Sie sehen immer so bezaubernd aus und sind dabei gar nicht so aufwendig, wie man immer denkt. Mit meinem Basic-Teig gelingen die Cupcakes wirklich immer. Und mit Aromen und verschiedenen Sonderzutaten kann man aus einem Teig unendlich viele Variationen machen.
Heute gibt es daher Lemon Poppy Seed Cupcakes – also Zitronen Mohn Cupcakes. Eine Kombination, die einfach immer funktioniert.

Lemon Poppy Seed Cupcakes
Normalerweise dekoriere ich Cupcakes immer mit einer Frischkäse Creme. Die schmeckt leicht, liegt nicht schwer im Magen und kann immer abgewandelt werden. Für diese Cupcakes habe ich allerdings mal etwas anderes probiert: eine Deutsche Puddingbuttercreme mit Zitronengeschmack. Mir gefällt diese Variante sehr sehr gut, da sie nicht so schwer ist, wie viele von einer deutschen Buttercreme erwarten. Lasst euch überzeugen.
Lemon Poppy Seed Cupcakes
Statt einem Vanillepudding habe ich mich dieses Mal für Sahnepudding entschieden. Auf dieser Grundlage habe ich einfach einen Teil der Milch durch Zitronensaft ersetzt und somit einen feinen Zitronengeschmack gezaubert. Mit etwas frischem Zitronenabrieb entsteht so eine leckere und saftige Puddingbuttercreme, die leicht und locker nach Zitrone schmeckt.
Lemon Poppy Seed Cupcakes

 

Lemon Poppy Seed Cupcakes

Zutaten

    Teig
  • 100gr zimmerwarme Butter
  • 150gr Zucker
  • 1 TL Vanillezucker (oder Vanilleextrakt oder Mark von 1/2 Vanilleschote)
  • 3 Eier
  • 175gr Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50ml Zitronensaft
  • ca. 2-3 EL Mohn
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
    Deutsche Buttercreme
  • 1 Packung Puddingpulver Sahnegeschmack
  • 400ml Milch
  • 100ml Zitronensaft
  • 4-6EL Zucker (Nach Packungsanleitung)
  • Abrieb von 1 Bio-Zitrone
  • 250gr weiche Butter

Zubereitung

  • Heizt zunächst den Backofen auf 175°C vor und belegt ein Mini-Muffinblech mit Papierförmchen. Gebt die Butter zusammen mit dem Zucker und der Vanille in eine Rührschüssel und schlagt alles schaumig auf. Fügt dann ein Ei nach dem Anderen hinzu und rührt diese gründlich unter. Fügt noch die Zitronenschale dazu. Vermischt nun Mehl mit Backpulver, Salz und dem Mohn und gebt diese trockenen Zutaten mit dem Zitronensaft zum Teig. Rührt diesen so kurz wie möglich glatt. Verteilt den Teig nun gleichmäßig auf die Förmchen und backt die Muffins für ca. 10-15 Minuten. Lasst sie dann komplett abkühlen.
  • Für die Buttercreme kocht Ihr mit der Milch und dem Zitronensaft nach Packungsangabe einen Pudding. Bedeckt ihn zum Abkühlen mit einem Stück Frischhaltefolie, damit er keine Haut bekommt. Lasst den Pudding bei Zimmertemperatur abkühlen, es ist wichtig, dass Pudding und Butter die gleiche Temperatur haben.
  • Schlagt dann die Butter weißschaumig auf und schlagt dann vorsichtig Löffelweise den Pudding unter. Gebt dabei auch die Zitronenschale dazu.
  • Füllt die Creme in einen Spritzbeutel mit geschlossener Sterntülle und spritzt auf jeden Cupcake einen Klecks Creme. Streut noch etwas Mohn darüber.
https://sarascupcakery.de/2019/02/24/fruehlingscupcakes-rezept-lemon-poppy-seed-cupcakes/

Lemon Poppy Seed Cupcakes
Diese Mini Lemon Poppy Seed Cupcakes gab es letzte Woche zum Geburtstag vom Liebsten. Klein und mit einem Haps im Mund, so wie ich es für ein Geburtstagsbuffet am Liebsten habe.

Happy Sunday,
eure Zuckerbäckerin ♥

Lemon Poppy Seed Cupcakes

Lemon Poppy Seed Cupcakes

Lust auf etwas Anderes?