Schokoladentrüffel-Kuchen { Rezept: Marmorkuchen }

Marmorkuchen
Jetzt reicht es mir (für mindestens eine Woche) mit Apfelrezepten. Heute gibt es einen fantastisch leckeren Schokoladentrüffel-Kuchen. Es ist ein Marmorkuchen, der mir flüssiger Schokolade gemacht wird. So kommt er auch zu seinem Namen, denn durch die Schokolade wird der dunkle Teil des Marmorkuchens richtig schön saftig und die Konsistenz erinnert an Schokoladentrüffel.


Marmorkuchen
Das Rezept habe ich bei Mara auf Instagram entdeckt und war so begeistert, dass ich es unbedingt abends backen musste. Leider waren die Mengenangaben für meine Gugelhupfform viel zu viel und ich habe euch das Rezept etwas reduziert. Ihr solltet auf jeden Fall noch einiges an Platz haben wenn der Teig eingefüllt ist, sonst läuft er euch beim Backen aus. Ich hoffe mit der Reduzierung passiert es euch nicht.
Marmorkuchen

Marmorkuchen
Schokoladentrüffel-Kuchen
Zutaten
  1. 290gr weiche Butter
  2. 250gr Zucker
  3. 1 TL Vanillezucker
  4. 5 Eier
  5. 375gr Mehl
  6. 12gr Backpulver
  7. 1 Prise Salz
  8. 2 Esslöffel Rum oder wenige Tropfen Rumaroma
  9. 420ml Milch
  10. 85ml Sonnenblumenöl
  11. 170gr Zartbitterkuvertüre
  12. 40gr Kakaopulver
Anleitung
  1. Heizt euren Backofen auf 180°C vor. Fettet eure Gugelhupfform gut ein und streut sie mit Semmelbrösel aus.
  2. Für den Teig schlagt Ihr die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig auf. Gebt dann ein Ei nach dem anderen dazu und schlagt sie jeweils für circa 30 Sekunden unter. Vermischt Mehl mit Backpulver und Salz und die Milch mit dem Öl. Gebt die trockenen Zutaten abwechselnd mit den Flüssigkeiten zum Teig und rührt alles zu einem glatten Teig. Teilt diesen in zwei Portionen und gebt zu einer Hälfte das Kakaopulver und die geschmolzene Kuvertüre. Rührt beides gut unter.
  3. Gebt die Hälfte des hellen Teiges in die Form und schichtet darauf den Schokoladenteig. Als letztes fügt Ihr noch den restlichen hellen Teig dazu und marmoriert den Kuchen indem ihr mit einer Gabel ein Muster reinzieht. Backt den Kuchen jetzt für circa eine Stunde im heißen Ofen und lasst ihn vor dem Stürzen abkühlen.
Saras Cupcakery https://sarascupcakery.de/
Marmorkuchen
Der Kuchen schmeckt wirklich fantastisch lecker, so wie er aussieht. Wer mag benutzt echten Rum, ich hatte leider nur Aroma zuhause, werde beim nächsten Mal auch zu echtem Rum greifen. Wer Marmorkuchen liebt wird diesen Kuchen ebenfalls mögen.

Happy Sunday,
eure Zuckerbäckerin ♥

Marmorkuchen
Marmorkuchen

Lust auf etwas Anderes?