Rezept: Valentinstagsherzen

Valentinstagsherzen

In einer Woche ist schon Valentinstag. Ich schreibe glaube ich jedes Jahr, dass ich eigentlich keinen Valentinstag feiere, aber es dennoch liebe für solche Anlässe zu backen. Heute gibt es daher leckere Vanillekekse mit Royal Icing: Valentinstagsherzen.

Valentinstagsherzen

Im letzten Jahr habe ich nicht nur drei leckere Cupcakes gebacken, sondern auch süße Wassermelonen-Herz Kekse. Dieses Jahr habe ich das selbe Rezept genommen und aus Mürbeteig und Royal Icing diese Valentinstagsherzen gebacken. Diese sind viel einfacher zu dekorieren als die Wassermelonenkekse und daher auch noch kurzfristig zu backen. Hübsch verpackt freuen sich dann bestimmt auch die Freundinnen über eine kleine Aufmerksamkeit.

Valentinstagsherzen

 

Valentinstagsherzen

Leckerer Vanillekeks mit Royal Icing
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Backzeit10 Min.

Zutaten

Teig

  • 250 g Mehl
  • 170 g kalte Butter
  • 85 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 1-2 EL Milch

Royal Icing

  • 1 Eiweiß
  • 1 Packung Puderzucker 250g
  • Lebensmittelfarbe in rosa und schwarz
  • 1-2 EL Zitronensaft

Anleitungen

  • Alle trockenen Zutaten auf eurer Arbeitsplatte aufschütten, mit einem Löffel eine Mulde hineindrücken. Dort das Eigelb und die Milch hineingeben.
  • Die Butter in kleine Stückchen schneiden und auf den restlichen Zutaten verteilen. Mit einem Buttermesser grob zerkneten und anschließend mit den Händen zügig zu einem glatten Mürbeteig verkneten.
  • Den Teig für 30-60 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank legen.
  • Den Ofen auf 180°C vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier belegen.
  • Den Teig ausrollen und mithilfe eines Herzausstechers Herzen von circa 5-6cm Größe ausstechen.
  • Für circa 8-12 Minuten backen, die Kekse sollten kaum Farbe nehmen. Anschließend die Kekse auskühlen lassen.
  • Für das Icing das Eiweiß leicht schaumig aufschlagen.
  • Nach und nach den Puderzucker hineingeben. Mit ein bisschen Zitronensaft strecken, falls das Icing zu dickflüssig geworden ist.
  • Nehmt circa einen EL vom Icing ab und stellt es beiseite.
  • das restliche Icing teilt ihr in zwei Portionen auf und färbt eine davon rosa ein. Hier könnt ihr einfach die Farben nehmen, die euch gefallen.
  • Das Icing sollte nicht zu dickflüssig sein. Wenn es vom Löffel zurück in die Schale tropft sollten keine Spitzen mehr stehen bleiben.
  • Füllt das Icing in einen Spritzbeutel mit Lochtülle. (Ich verwende Nr.3 von Wilton)
  • Dekoriert damit die Kekse und lasst das Icing anschließend antrocknen.
  • Das vorhin zur Seite gestellte Icing wird nun schwarz eingefärbt und in einen Spritzbeutel mit sehr feiner Lochtülle ( Wilton Nr. 1) gefüllt.
  • Malt jedem Herz damit nun noch zwei geschlossene Augen auf und lasst auch dies durchtrocknen ehe ihr die Kekse hübsch verpackt zum Valentinstag verschenkt.

 

Valentinstagsherzen

Feiert Ihr den Valentinstag? Falls ja, dann freuen sich eure Liebsten sicherlich über ein paar leckere Cupcakes oder süße Kekse!

Happy Sunday,

eure Zuckerbäckerin ♥