Easy Peasy Sommerkuchen { Blaubeer Gugelhupf mit Zitrone }

Blaubeer Gugelhupf mit Zitrone

Heute habe ich einen fantastischen Blaubeer Gugelhupf mit Zitrone – oder wie man im Englischen sagen würde: Old fashioned lemon and blueberry cake – für euch. Dabei handelt es sich tatsächlich um einen Rührkuchen mit saurer Sahne, Zitrone und Blaubeeren, der herrlich erfrischend schmeckt. Garniert wurde er mit Zuckerguss, und spätestens da hat man mich immer auf seiner Seite.

Blaubeer Gugelhupf mit Zitrone
Klassische Blaubeerkuchen gibt es in meiner Familie  nicht. Am ehesten noch Blaubeer-Muffins, aber das ist auch eher ein amerikanisches klassisches Rezept, welches ich eher in meiner Jugend entdeckt habe. Nachdem ich diesen Kuchen probiert habe, sollte ich mir doch wirklich überlegen, ob er als Klassiker in unser Familien-Buch aufgenommen wird.
Blaubeer Gugelhupf mit Zitrone

Blaubeer Gugelhupf mit Zitrone
Zubereitungszeit
20 min
Back-/Kochzeit
1 hr
Gesamtzeit
1 hr 30 min
Zubereitungszeit
20 min
Back-/Kochzeit
1 hr
Gesamtzeit
1 hr 30 min
Teig
  1. 330gr Mehl
  2. 1/2 Päckchen Backpulver
  3. 1 Prise Salz
  4. 225gr zimmerwarme Butter
  5. 220gr Zucker
  6. 4 Eier
  7. Saft und Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  8. 1 TL Vanillezucker
  9. 1 Becher saure Sahne
  10. 100ml Milch
  11. 400gr Blaubeeren
Tränke
  1. 50gr Zucker
  2. 90ml Wasser
Guss
  1. Saft von 1/2 Zitrone
  2. ca. 200gr Puderzucker
Anleitung
  1. Schlagt die Butter mit dem Zucker und der Vanille schaumig auf. Fügt dann ein Ei nach dem Anderen hinzu und rührt sie gut unter. Gebt nun die Saure Sahne hinzu. Vermischt Mehl mit Backpulver und Salz und gebt diese Mischung in zwei Portionen abwechselnd mit der Milch dazu. Rührt nun noch die Zitronenschale, den -saft und die etwa sin Mehl gewälzten Blaubeeren vorsichtig unter.
  2. Fettet eure Gugelhupfform gut ein und streut sie mit Semmelbröseln aus. Füllt den Teig ein und backt ihn im vorgeheizten Backofen bei 180°C für circa 1 Stunde. Macht unbedingt die Stäbchenprobe.
  3. Kocht Wasser mit Zucker für 1 Minute sprudelnd auf und tränkt damit den noch warmen Kuchen in der Form. Lasst ihn anschließend auskühlen und stürzt ihn auf eine Tortenplatte oder ein Auskühlgitter.
  4. Für den Guss verrührt Ihr Saft mit Puderzucker, bis ein dickflüssiger Guss entsteht und verteilt diesen auf dem Kuchen.
Saras Cupcakery https://sarascupcakery.de/
DurBlaubeer Gugelhupf mit Zitronech die saure Sahne und die Tränke ist dieser Kuchen nochmals extra saftig. Wer mag, kann ihn natürlich zusätzlich noch mit mehr Blaubeeren dekorieren, das würde bei meiner Lieblingsform allerdings weniger gut funktionieren. Ich hoffe, dass ich es dieses Jahr mal auf ein Feld zum Blaubeerenpflücken schaffe, dann gibt es bald noch mehr Rezepte mit den leckeren Beeren.

Habt eine schöne Woche,

eure Zuckerbäckerin ♥

Blaubeer Gugelhupf mit Zitrone

Lust auf etwas Anderes?