Rezept: Churros mit Schokoladensoße

Churros mit Schokoladensoße

Wenn ihr Donuts mögt, dann werdet ihr Churros lieben. Diese frittierten Brandteigstängel werden noch heiß in Zimtzucker gewälzt und mit warmer Schokoladensoße serviert. Sie sind vorallem in Spanien und Portugal beliebt und haben seit einigen Jahren auch den Weg zu uns gefunden. Und ich muss sagen, dass ich mich darüber sehr freue, denn diese Churros sind wirklich super lecker.

Churros mit Schokoladensoße

Das Rezept habe ich bei Sally entdeckt. Bei der Zubereitung hatte ich allerdings ein paar Schwierigkeiten, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Damit ihr nicht auch mit diesen Problemen zu kämpfen habt, berichte ich euch natürlich auch meine Lösungen.

Beim Brandteig ist es sehr entscheidend, dass dieser gut abgebrannt wird, damit er später gut aufgeht. Bei mir hatte sich schon direkt nach dem Hinzufügen des Mehls ein weißer Belag gebildet. Trotzdem ist es wichtig, dass der Teig für einige Minuten abgebrannt wird. Wenn der Teig dann etwas ausgekühlt ist, kommen die Eier dazu. Gebt wirklich ein Ei nach dem anderen hinzu und beobachtet die Konsistenz. Ich habe am Ende 5 große Eier dazugegeben, da der Teig am Ende wirklich schön glänzen sollte. Kauft hier am Besten nicht zu knapp ein.

Churros mit Schokoladensoße

Einer der wichtigsten Tipps ist wirklich die Größe der Spritztülle. Meinen ersten Versuch habe ich mit einer großen Sterntülle gemacht. Frei nach dem Motto: in dieser Größe möchte ich die Churros haben. Tja, die gehen beim Frittieren allerdings richtig schön auf, auf die 3-4fache Größe. Entsprechend hatte ich viel zu große Churros, die eher die Größe von Eclairs hatten. Nehmt also eine wirklich kleine Spritztülle, damit die Churros am Ende eine schöne Größe haben.

Falls euch die Churros beim frittieren zum Boden sinken und nicht von alleine nach oben steigen kann das daran liegen, dass das Fett unten nicht heiß genug ist. Da es nicht so einfach ist den Teig möglichst flach ins Fett zu spritzen habe ich diesen einfach auf ein paar Streifen Backpapier aufgespritzt. Diese werden kopfüber ins Fett gelegt und sobald sie vom Fett umschlossen sind, kann das Backpapier mit einer Zange einfach abgezogen werden. So werden eure Churros garantiert lecker und schön kross.

Churros mit Schokoladensoße

Churros mit Schokoladensoße

Zubereitungszeit1 Std. 30 Min.

Zutaten

Brandteig

  • 60 g Butter
  • 250 ml Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 4-5 Eier je nach Größe

Außerdem

  • 1 l Frittierfett
  • Zimt
  • Zucker

Schokoladensoße

  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 100 g Sahne

Anleitungen

Churros

  • Für den Brandteig Butter, Wasser und Salz in einen Topf geben und aufkochen lassen bis die Butter geschmolzen ist.
  • Das Mehl auf einmal dazugeben und mit einem Holzlöffel zu einem Teigklumpen verrühren.
  • Den Teig 1-2 Minuten abbrennen lassen, indem er weiter unter Rühren erhitzt wird. Wenn sich ein weißer Belag auf dem Topfboden bildet, ist der Teig fertig.
  • Teig in eine Rührschüssel geben und für einige Minuten abkühlen lassen.
  • Mit der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät ein Ei nach dem Anderen unterrühren.
  • Dabei muss lange und kräftig gerührt werden, auch wenn der Teig aussieht, als würde er sich nie verbinden.
  • Je nach Größe der Eier müssen 4 oder 5 dazugegeben werden, bis ein glänzender und zäher Teig entsteht.
  • Den Teig in einen Spritzbeutel mit kleiner Spritztülle füllen. Nehmt hier wirklich eine kleine Tülle, da der Teig beim frittieren sehr stark aufgeht.
  • Frittierfett aufheizen bis es 170°C hat.
  • Jetzt die Churros in das heiße Fett spritzen und mit einer Schere abschneiden.
  • Je Seite circa 2-3 Minuten frittieren und anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Zucker und Zimt miteinander mischen und die heißen Churros darin wälzen.

Schokoladensoße

  • Schokolade fein hacken.
  • Sahne aufkochen und Schokolade dazugeben.
  • Gut verrühren bis eine dickflüssige Schokoladensoße entsteht.

Notizen

Tipp: Mir ist es passiert, dass die Churros in der Fritteuse auf den Boden gesunken sind. Dadurch wurden sie nicht richtig frittiert. Falls euch das auch passiert, könnt ihr die Churros auf ein Stückchen Backpapier spritzen und diese dann kopfüber in das Fett legen. Das Backpapier löst sich dann, sowie das Fett die Churros umschließt und ihr könnt es mit einer Zange vorsichtig herausholen.
Churros mit Schokoladensoße

Die Menge der Churros reicht locker für 4-5 Portionen, je nachdem auch noch für mehr. Lasst euch auf jeden Fall von der Teigmenge nicht täuschen, denn ihr bekommt wirklich eine ordentliche Portion Churros am Ende.

Happy Sunday, eure Zuckerbäckerin ♥

Churros mit Schokoladensoße
Churros mit Schokoladensoße
Churros mit Schokoladensoße

Empfohlene Rezepte