Rezept drucken

Schokoladen-Pfirsich-Kuchen

Zutaten

  • 125 g Butter zimmerwarm
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 130 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • einige Tropfen Bittermandelaroma
  • 50-100 ml Milch nach Bedarf
  • 4 reife Pfirsiche
  • 50 g Mandelblättchen
  • 50 g Zartbitterschokolade

Anleitungen

  • Heizt den Ofen auf 200°C vor und fettet deine Springform (26cm) gut ein.
  • Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker weißschaumig aufschlagen und dann je ein Ei nach dem Anderen unterrühren.
  • Die Zartbitterschokolade schmelzen und abkühlen lassen. Unter die Butter-Masse schlagen.
  • Die trockenen Zutaten miteinander verrühren und vorsichtig unter den Teig heben. 
  • Zum Schluss noch das Bittermandelaroma und die Milch unterrühren. Falls der Teig sehr fest ist (und die Eier sehr klein waren) etwas mehr Milch unterrühren.
  • Den Teig in die Springform füllen und glatt streichen
  • Die Pfirsiche in kleine Stücke schneiden und auf dem Teig verteilen. Mit den Mandelblättchen bestreuen und für circa 30-40 Minuten backen. 
  • Nach dem Abkühlen die Schokolade schmelzen und über den Kuchen sprenkeln.