Quarkstollenkonfekt
Rezept drucken

Quarkstollenkonfekt

Zubereitungszeit20 Min.
Backzeit15 Min.

Zutaten

Teig

  • 100 g Rosinen oder Korinthen
  • 50 ml Apfelsaft oder Rum
  • 100 g Butter zimmerwarm
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 150 g Magerquark
  • Abrieb von 1/2 Bio Orange oder Zitrone
  • 100 g Marzipan
  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1,5 TL Zimt
  • 100 g gehackte Mandeln
  • einige Tropfen Rum-Aroma falls Apfelsaft verwendet wurde

Außerdem

  • 125 g Butter
  • 125 g Puderzucker

Anleitungen

  • Zuerst die Rosinen in Apfelsaft bzw. Rum einlegen.
  • Ofen auf 200°C vorheizen, zwei Bleche mit Backpapier vorbereiten.
  • Butter mit Zucker und Vanillezucker weißschaumig aufschlagen.
  • Abrieb von Zitrone/Orange und Quark dazugeben, unterrühren.
  • Marzipan reiben oder in ganz kleine Stückchen schneiden und unterrühren.
  • Mehl mit Salz und Zimt vermischen und unter den Teig rühren.
  • Zum Schluss Mandeln, Rum-Aroma nach Bedarf und die eingeweichten Rosinen mit der Flüssigkeit unterrühren.
  • Teig mithilfe von zwei Löffeln oder einem kleinen Eisportionierer portionieren und zu Kugeln rollen.
  • Mit etwas Abstand auf das Blech legen und für circa 10-15 Minuten backen.
  • Währenddessen die Butter schmelzen und den Puderzucker auf einen tiefen Teller sieben.
  • Das Konfekt noch heiß zunächst in Butter und anschließend in dem Puderzucker wälzen.
  • Abkühlen lassen und luftdicht verpacken, am Besten 3 Tage duchziehen lassen und genießen.