Pflaumen-Buttermilch Cupcakes
Rezept drucken

Pflaumen-Buttermilch Cupcakes

Zutaten

Teig

  • 12-15 Zwetschgen oder Pflaumen
  • 125 g Butter geschmolzen
  • 250 ml Buttermilch
  • 120 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Mandelblättchen
  • 3 EL Zimt-Zucker

Dekoration

  • 3 Zwetschgen
  • 1/2 Rezept Swiss-Meringue Buttercreme
  • etwas Zimt
  • einige Mandelblättchen geröstet

Anleitungen

  • Den Backofen auf 200°C vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen belegen.
  • Die Pflaumen oder Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen und anschließend in grobe Stücke schneiden.
  • Für den Teig die abgekühlte aber noch flüssige Butter mit der Buttermilch, dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Ei verrühren.
  • In einer anderen Schüssel Mehl mit Mandelblättchen, Backpulver und Salz vermischen.
  • Die trockenen Zutaten zu der Ei-Butter Masse geben und kurz aber gründlich verrühren. Die gewürfelten Zwetschgen unterheben und den Teig auf die Förmchen verteilen.
  • Zum Schluss noch etwas Zimt-Zucker auf den Teig streuen und die Muffins dann für 20-25 Minuten backen und komplett auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Swiss-Meringue Buttercreme vorbereiten. Und mit etwas Zimt anstatt mit Vanille verfeinern.
  • Die Pflaumen oder Zwetschgen für die Dekoration waschen, halbieren und entsteinen und anschließend Vierteln. 
  • Mit einer Eiskelle die Creme auf die Cupcakes drapieren. 
  • Je ein Zwetschgen-Viertel hineindrücken und mit einigen Mandelblättchen sowie mit etwas Zimt dekorieren.