Rezept drucken

Streuselkuchen mit Aprikosen

Ein Streuselkuchen auf Rührteigbasis mit leckeren Früchten und natürlich jeder Menge Streuseln
Vorbereitungszeit20 Min.
Backzeit30 Min.

Zutaten

Teig

  • 250 g Butter zimmerwarm
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Bio-Zitrone Abrieb
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Streusel

  • 400 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 250 g Butter kalt
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • 400 g Aprikosen
  • 1 Becher Sahne

Anleitungen

  • Heizte den Backofen auf 180°C vor und fette ein Blech oder eine große Backform gut ein. (Oder lege sie mit Backpapier aus)
  • Für den Teig die Butter mit dem Zucker und der Vanille weißschaumig aufschlagen.
  • Je ein Ei nach einander hinzufügen und jeweils für 30 Sekunden unterrühren. Die Zitronenschale ebenfalls unterrühren.
  • Mehl mit Salz und Backpulver mischen und kurz aber gründlich unter den Teig heben.
  • Teig in die Backform geben und glatt streichen.
  • Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Anschließend würfeln.
  • Die Aprikosenstücke auf dem Teig verteilen.
  • Für die Streusel die Butter klein Schneiden und mit den restlichen Zutaten zu Streuseln verarbeiten.
  • Diese dann über den Aprikosen verteilen und den Kuchen für 20-30 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Sobald der Kuchen aus dem Ofen kommt, wird er mit der Sahne übergossen. Dazu steche ich ein paar Löcher in den Foliendeckel und kann die Sahne wie aus einer Gießkanne über den Kuchen verteilen.
  • Den Kuchen komplett auskühlen lassen.