Go Back

Marmorkuchen

Zutaten

  • 300 g Butter zimmerwarm
  • 75 g Puderzucker
  • 7 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1/2 Bio-Zitrone Abrieb
  • 2 Tropfen Bittermandelaroma
  • 100 ml Milch
  • 350 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Backkakao
  • 1 EL Zucker
  • 50-100 ml Milch

Anleitungen

  • Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Eine Gugelhupfform einfetten und mit Mehl oder Semmelbröseln ausstreuen.
  • Butter und Puderzucker weißcremig aufschlagen.
  • Die Eier trennen und die Eigelbe einzeln unter die Buttermasse rühren.
  • Eiweiß mit 1 Prise Salz aufschlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen.
  • Mark der Vanilleschote auskratzen. Schale der Zitrone abreiben. Gemeinsam mit dem Aroma zur Butter-Eier-Masse geben und unterrühren.
  • Milch ebenfalls unterrühren.
  • Eischnee vorsichtig in mehreren Portionen unter den Teig heben.
  • Mehl mit Backpulver mischen und auf den Teig sieben. Vorsichtig und geduldig unterrühren.
  • Circa 1/3 des Teiges in die Form geben.
  • In einer weiteren Schüssel Kakaopulver mit Zucker und so viel Milch verrühren, dass eine dickflüssige Kakaomasse entsteht. Die Konsistenz sollte an geschmolzene Schokolade erinnern.
  • Etwas mehr als die Hälfte des übrigen Teiges zur Kakaomasse geben und vorsichtig miteinander verrühren.
  • Den Schokoladenteig in die Form geben.
  • Den restlichen hellen Teig auf dem Schokoladenteig verteilen.
  • Mithilfe einer Gabel ein schönes Marmormuster in den Teig ziehen. Dabei die Gabel hineintauchen und beim hochziehen drehen.
  • Den Kuchen für circa 50-60 Minuten backen.
  • Circa 10 Minuten in der Form auskühlen lassen und dann stürzen.
  • Mit Puderzucker bestreuen und servieren.