Ein Cupcake für gute Laune { Funfetti Cupcakes }

An manchen Tagen helfen einfach nur Cupcakes. Und wenn es ein ganz besonderer Cupcake sein muss, dann versucht es doch mal mit diesen Funfetti Cupcakes. Die sind ganz bestimmt Herzenströster. Sie schmecken samtig vanillig und sehen dazu noch wunderschön bunt aus. Absolute gute Laune Garantie.
Natürlich sind die Cupcakes nicht nur für schlechte Tage. Sie sind auch perfekt für ganz besondere und schöne Tage. Für Geburtstage und Feste. Einfach um zu feiern. Oder für ganz normale Tage, Tage an denen wir uns etwas Gutes tun wollen – oder unseren Liebsten. Weiterlesen

Aus meiner Kindheit { Flottstreifen }

Flottstreifen

Heute habe ich wieder ein einfaches Rezept für euch, welches ich schon aus meiner Kindheit kenne: Flottstreifen. Um ehrlich zu sein weiß ich nicht warum sie so heißen, denn für mich sind es eher Rauten als Streifen, aber da sie so unglaublich lecker sind, ist das ja eigentlich auch egal. Flottstreifen sind in der Zubereitung ähnlich wie die Nusshörnchen, denn auch hier habt Ihr einen Teig, der vollkommen ohne Zucker zubereitet wird. Stattdessen habt Ihr eine knusprige Zuckerschicht oben drauf. Fantastisch! Weiterlesen

Ein Klassiker modern interpretiert { Kokos Amerikaner }

Kokos Amerikaner

Ich hoffe Ihr hattet alle ein wunderschönes Weihnachtsfest und eine tolle Silvesterparty! Wir haben jedenfalls schön gefeiert und ich habe die freien Tage zwischen den Feiertagen genossen und mich mal so wenig wie möglich vor den PC gesetzt. Den ganzen Tag auf der Arbeit reicht mir nämlich wirklich aus. Und so eine Pause tut unglaublich gut!

Zu Weihnachten wurde ich reichlich mit neuem Backzubehör beschenkt und die Sachen muss ich natürlich jetzt nach und nach alle ausprobieren. Mein heutiges Rezept gelingt aber auch ganz einfach ohne spezielles Equipment. Weiterlesen

Auf die Weihnachtszeit! { Stollenkonfekt }

Stollenkonfekt

Weihnachten rückt immer näher und mein Plätzchenvorrat wird immer kleiner. Deshalb habe ich noch einmal nachgelegt und leckeres Stollenkonfekt gebacken. Da ich sonst kein Fan von Stollen bin, ist dieses Konfekt wirklich optimal. es kommt ganz ohne Zitronat und Orangeat aus, denn das schmeckt mir nicht so wirklich. Dafür gibt es leckere Mandeln, Marzipan und Rosinen. Absolut köstlich!
Weiterlesen

Gebäck zum Beeindrucken { Eclair }

Eclair

Ich wünsche euch einen wunderschönen ersten Advent. Bei uns sieht es schon richtig weihnachtlich aus und die ersten Weihnachtsplätzchen haben wir auch schon genascht. Falls Ihr aber mal nicht so viel Lust auf Weihnachtskekse habt und Ihr eure Gäste richtig beeindrucken möchtet, hab ich heute das Rezept für Eclairs für euch. In zwei Varianten: Vanille und Karamell.
Die sind wirklich so unglaublich lecker und sehen richtig beeindruckend aus. Und dabei ist das Rezept nicht besonders kompliziert. Weiterlesen

Es wird sommerlich und fancy! { Flamingodonuts }

Flamingodonuts

Heute wird es sommerlich und fancy! Ich hab ein paar sehr süße Donuts gebacken, die nicht nur wunderbar nach Vanille schmecken, sondern auch richtig toll und süß aussehen. Ich habe mich dabei von den Trends des Sommers inspirieren lassen und zuckersüße Flamingodonuts gebacken. Die sehen echt klasse aus und mit ein bisschen Geschick sind sie auch ziemlich leicht herzustellen.
Weiterlesen

Christmas in July { Vanillekipfel-Kirsch Tarte }

Vanillekipfel-Kirsch Tarte

Merry Christmas in July! Heute hab ich ein weihnachtliches Sommerrezept für euch. Nämlich eine Vanillekipfel-Kirsch Tarte! Mit einem leckeren Vanille-Mandel Boden, eine saftigen Kirschfüllung und mit kleinen Sternchen dekoriert. Heute bekommt Ihr nicht nur das Rezept, sondern auch eine kleine Geschichte wie ich dazu gekommen bin und eine Erklärung warm es hier in letzter Zeit etwas ruhiger geworden ist.
Weiterlesen

Ein Muttertags-, Feiertags- und jeden Tag Kuchen! {Rhabarber-Vanille-Kuchen}

RhababerKuchenCSaraBertram40
Mit dem heutigen Rezept habe ich quasi einen Gastbeitrag für euch. Aber nur fast, denn ich habe die Fotos gemacht und den Text geschrieben, nur gebacken hat heute jemand anderes. Ich war nämlich über Himmelfahrt und Muttertag (der Grund, warum das Rezept erst heute kommt) bei meiner Familie in Braunschweig. Und weil so ein paar Tage immer vollgestopft mit Aktivitäten sind und ich da meist keine ruhige Minute habe, hat meine Mama dieses Wochenende alleine backen müssen. Dabei herausgekommen ist dieser wunderbare und leckere Rhabarberkuchen, der nicht nur fantastisch schmeckt, sondern auch noch gut ein paar Tage haltbar ist.
Weiterlesen