Ein Klassiker gesellt sich dazu { Triple Chocolate Cake }

Triple Chocolate Cake
Gestern war Tag des Schokoladenkuchens und ich habe es verpasst! Deswegen holen wir ihn einfach heut eganz schnell nach, und zwar mit diesem leckeren Triple Chocolate Cake. Der ist nicht nur unglaublich saftig, er ist auch mehr als schokoladig. Richtig herb und etwas für die unter euch, die nicht so sehr auf süße Vollmilch- sondern eher herbe Zartbitterschokolade stehen.

Hinter diesem Kuchen verbirgt sich ein Rührteig mit Schokoladenstückchen, garniert mit einem Kakao-Guss.Ihr braucht weder besondere Zutaten noch besonders viel Zeit, denn der Teig ist schnell zubereitet. Richtig saftig wird der Kuchen durch eine Sirup-Tränke, die Ihr auf jeden Fall machen solltet.
Triple Chocolate Cake

Triple Chocolate Cake
Anzahl 1
Zubereitungszeit
20 min
Back-/Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
1 hr 15 min
Zubereitungszeit
20 min
Back-/Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
1 hr 15 min
Teig
  1. 250gr weiche Butter
  2. 250gr Zucker
  3. 4 Eier
  4. 1 TL Vanillezucker
  5. 150gr Mehl
  6. 50gr Kakaopulver
  7. 2 TL Backpulver
  8. 1 Prise Salz
  9. 60ml Milch
  10. ca. 100gr Chocolate Chips
Tränke
  1. 60gr Zucker
  2. 80gr Wasser
Guss
  1. 150gr Puderzucker
  2. 50gr Kakaopulver
  3. 2-3 EL Wasser
Anleitung
  1. Heizt den Ofen auf 180°C vor und fettet eure Kastenform gut ein. Ich habe meine zusätzlich noch mit Mehl ausgestäubt. Gebt die Butter zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker in eine Rührschüssel und schlagt beides für etwa 5 Minuten weißschaumig auf. Fügt dann ein Ei nach dem anderen dazu und schlagt sie jeweils für 30 Sekunden unter. Vermischt Mehl, Kakao, Backpulver und Salz und gebt diese Mischung abwechselnd mit der Milch zum Teig. Hebt noch die Chocolate Chips unter und füllt den Teig in die Backform, streicht ihn glatt und backt ihn für etwa 30-40 Minuten. Macht am Ende auf jeden Fall die Stäbchenprobe.
  2. Wenn der Kuchen etwa 10 Minuten ausgekühlt ist, bereitet Ihr die Tränke zu. Gebt dazu Wasser und Zucker in einen Topf und lasst die Mischung für etwa 1 Minute aufkochen. Stecht mit einem Zahnstocher ein paar Löcher in den Kuchen und beträufelt ihn mit der Tränke. Lasst den Kuchen abkühlen und stürzt ihn dann aus der Form. Für den Guss verrührt Ihr Puderzucker und Kakao mit so viel Wasser, dass ein dickflüssiger Guss entsteht. Gebt diesen über den Kuchen und dekoriert ihn nach Belieben mit etwas gehackter Schokolade, Schokostreuseln oder Nüssen.
http://sarascupcakery.de/
Triple Chocolate Cake

Hier habt Ihr nun schon das dritte Rührteig-Rezept. Drei Kuchen, drei verschiedene Geschmäcker. Einen habe ich euch noch vorbereitet und der wird ein kleines bisschen tropisch. Lasst euch überraschen.

Habt einen schönen Sonntag,
eure Zuckerbäckerin ♥

Triple Chocolate Cake

Lust auf etwas Anderes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*