Ein Rezept aus der Mikrowelle { Karamellbonbons }

Karamellbonbons

Diese Karamellbonbons sind zwar keine Plätzchen, allerdings sind sie mindestens halb so weihnachtlich. Und sie schmecken fantastisch und eignen sich wunderbar als kleines Geschenk für de Adventskalender oder als weihnachtliches Geschenk aus der Küche.
Das Beste an diesen Bonbons ist jedoch, dass Ihr kein Zuckerthermometer braucht, denn die Bonbons lassen sich innerhalb von 10 Minuten in der Mikrowelle zubereiten! Es gibt also (fast) keine Ausrede diese Köstlichkeit nicht zu machen 🙂

Karamellbonbons

Karamellbonbons aus der Mikrowelle
Anzahl 30
Back-/Kochzeit
10 min
Gesamtzeit
15 min
Back-/Kochzeit
10 min
Gesamtzeit
15 min
Zutaten
  1. 115gr Butter
  2. 115ml Heller Sirup
  3. 100gr Zucker
  4. 100gr brauner Zucker
  5. 115ml gezuckerte Kondensmilch
  6. grobes Meersalz nach Geschmack
  7. ca. 70gr gehackte Mandeln
Anleitung
  1. Gebt die Butter in eine große Glasschüssel und lasst sie in der Mikrowelle schmelzen. Gebt dann den Sirup, den Zucker und die Kondensmilch dazu und verrührt alles miteinander. Gebt die Schüssel zurück in die Mikrowelle und kocht das Karamell auf höchster Stufe für ca. 6 Minuten. Nehmt euch dann ein Glas mit kaltem Wasser und stecht ein kleines Stückchen Karamell mit einem Löffel ab. Gebt dieses in das Wasserglas. Wenn das Karamell nach dem abkühlen weich und formbar ist (es sollte nicht zu weich und nicht zu hart sein) ist es fertig. Andernfalls gebt es in 30 Sekunden-Intervallen zurück in die Mikrowelle und testet die Konsistenz. Hebt nun noch die Mandeln unter das Karamell und gießt es dann in eine gefettete Auflauf- oder Backform und bestreut es mit dem Meersalz. Lasst das Karamell abkühlen und schneidet es anschließend in kleine Würfel, die Ihr in etwas Papier einpacken und verschenken könnt.
Tipps
  1. Nehmt eine Schüssel die groß und hoch genug ist, da das Karamell beim aufkochen an Volumen gewinnt. Achtet außerdem darauf, dass die Schüssel frisch aus der Mikrowelle sehr heiß ist.
http://sarascupcakery.de/
Karamellbonbons
Ich bin wirklich absolut begeistert von diesen unglaublich leckeren Bonbons. Oftmals sind mir Karamellbonbons vorher nicht gelungen, da ich (noch) kein Zuckerthermometer besitze und das Arbeiten mit Karamell eigentlich diese Genauigkeit erfordert. Aber mit dieser Methode gelingen mir Karamellbonbons wirklich immer.

Habt einen schönen Sonntag,

eure Zuckerbäckerin ♥

Karamellbonbons

Lust auf etwas Anderes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*