Für Waffeln ist immer die richtige Zeit { Buttermilchwaffeln }

Buttermilchwaffeln

Endlich gibt es mal wieder Waffeln! Ich backe diese leckeren kleinen Kuchen viel zu selten, dabei sind sie doch eigentlich schnell zubereitet und einfach verdammt lecker. Sie schmecken frisch besonders gut, aber auch am nächsten Tag kann man sie noch genießen. Ich freue mich sogar immer, wenn eine übrig bleibt, damit ich sie am nächsten Tag als kleinen Snack mit zur Arbeit nehmen kann.

Buttermilchwaffeln

Vor einiger Zeit hab ich mir ein Waffeleisen gekauft. Zuvor habe ich immer nur bei meiner Mama Waffeln gebacken, aber irgendwann wird es dann Zeit für ein eigenes Waffeleisen. Dieses ist kein klassisches für Herzwaffeln, sondern rechteckig und somit bestens geeignet für Brüsseler Waffeln. Da ich aber Waffeln aus Rührteig viel leckerer finde, als die belgische Hefevariante, habe ich heute einfach ein leckeres Waffelrezept mitgebracht, dass Ihr sowohl in rechteckigen als auch in herzförmigen Waffeleisen backen könnt.
Buttermilchwaffeln

Buttermilchwaffeln
Zubereitungszeit
10 min
Back-/Kochzeit
20 min
Gesamtzeit
1 hr
Zubereitungszeit
10 min
Back-/Kochzeit
20 min
Gesamtzeit
1 hr
Zutaten
  1. 3 Eier
  2. 1 Prise Salz
  3. 120gr Zucker (nach Geschmack auch weniger, aber ich mag es, wenn die Waffeln schon an sich süß schmecken)
  4. 1 TL Vanillezucker
  5. 70gr flüssige Butter
  6. 250gr Mehl
  7. 3 TL Backpulver
  8. 500ml Buttermilch
Anleitung
  1. Trennt die Eier und schlagt das Eiweiß mit dem Salz steif. Die Eigelbe werden mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig aufgeschlagen, bis sie weißcremig sind. Fügt dann die flüssige, aber abgekühlte Butter hinzu und rührt diese gut unter. Vermischt Mehl mit Backpulver und gebt diese Mischung abwechselnd mit der Buttermilch zum Teig, beginnend und endend mit der Mehlmischung.
  2. Als letztes hebt Ihr vorsichtig den Eischnee unter und lasst den Teig dann circa 30 Minuten abgedeckt ruhen.
  3. Heizt dann das Waffeleisen vor und backt die Waffeln einzeln aus. Serviert sie mit Puderzucker, Karamellsirup, frischen Früchten oder mit eurem Lieblings-Waffeltopping.
http://sarascupcakery.de/

Waffeln kann ich wirklich zu jeder Jahreszeit essen. Mit frischen Blaubeeren oder Erdbeeren schmecken sie mir ganz besonders gut. Diese hier habe ich mit leckerer Karamellsoße gegessen. Ein Traum ♥
Welches ist euer liebstes Waffeltopping?

Alles Liebe,
eure Zuckerbäckerin ♥

Buttermilchwaffeln

Lust auf etwas Anderes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*