Ein kleiner Nachmittagssnack { Nusshörnchen }

Nusshörnchen

Nach den nicht ganz soooooo unaufwändigen Einhorn Donuts aus der letzten Woche, habe ich euch heute ein schnelles und unkompliziertes Rezept mitgebracht. Es gibt kleine Nusshörnchen für die Ihr nur eine handvoll Zutaten benötigt und die auch ziemlich schnell gebacken sind.

Nusshörnchen

So sehr ich fein dekorierte Kuchen und Kekse auch liebe, manchmal muss es auch schnell und einfach sein. Gerade wenn man vielleicht nicht so viel Zeit hat oder sich so viel Zeit nehmen möchte. Mit diesen Nusshörnchen seit Ihr auf jeden Fall immer auf der richtigen Spur.

Nusshörnchen

Nusshörnchen
Anzahl 64
Zubereitungszeit
10 min
Back-/Kochzeit
15 min
Gesamtzeit
2 hr 30 min
Zubereitungszeit
10 min
Back-/Kochzeit
15 min
Gesamtzeit
2 hr 30 min
Teig
  1. 300gr Mehl
  2. 200gr kalte Butter
  3. 200gr Frischkäse (Doppelrahmstufe)
Belag
  1. 60gr brauner Zucker
  2. 100gr Zucker
  3. 100gr gemahlene Haselnüsse (oder Mandeln)
  4. 1/2 TL Zimt
Anleitung
  1. Für den Teig verknetet Ihr alle Zutaten miteinander. Die Butter schneidet Ihr dafür in kleine Würfel, so lassen sie sich am besten verarbeiten. Wickelt den Teig in Folie und lasst ihn mindestens 2 Stunden oder über Nacht im Kühlschrank ruhen.
  2. Für den Belag verrührt Ihr einfach alle Zutaten miteinander. Heizt nun den Backofen auf 175°C vor und belegt ein Backblech mit Backpapier. Viertelt nun den Teig und rollt jedes Viertel zu einer Kugel. Gebt etwa auch ein Viertel des Belages auf eure Arbeitsfläche und rollt den Teig darauf aus. Wendet ihn hin und her, bis er von beiden Seiten mit der Nussmischung bedeckt ist. Am Ende sollte ein Kreis von ca. 26cm Durchmesser entstanden sein. Teilt diesen Kreis nun in 16 gleichgroße Stücke (so, wie Ihr auch einen Kuchen schneiden würdet). Rollt aus jedem der Stücke ein Hörnchen und legt sie mit der Spitze nach unten aufs Blech. Verfahrt so mit jedem der Teigkugeln und backt die Hörnchen dann für ca. 15-20 Minuten. Sie sollten knusprig braun sein. Lasst sie abkühlen und bewahrt sie in einer Blechdose auf.
Tipps
  1. Achtung! Der Teig muss zwei Stunden ruhen.
http://sarascupcakery.de/
Nusshörnchen
Entdeckt hat das Rezept meine Mama bei Pinterest und nachdem sie beim ersten Backen so begeistert war, musste ich es natürlich auch ausprobieren. Hier findet Ihr das Originalrezept.

Während ich dieses Rezept für euch schreibe, befindet sich schon wieder der nächste Kuchen im Ofen, zufälligerweise ist er sehr ähnlich zu diesem Rezept, zumindest was den Teig angeht. Ich bin schon gespannt wie es schmecken wird. Seit gespannt.

Habt einen schönen Sonntag.
Alles Liebe,
eure Zuckerbäckerin ♥

Nusshörnchen

Nusshörnchen

Lust auf etwas Anderes?

Ein Gedanke zu „Ein kleiner Nachmittagssnack { Nusshörnchen }

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*