Easy peasy Pflaumenkuchen { Pflaumen Crostata }

Pflaumen Crostata
Es ist Pflaumenzeit! Hach, ich liebe den Sommer einfach. Es gibt so viele tolle Früchte und Beeren, aus denen man so viel backen kann. Gestern habe ich auf dem Markt frische Zwetschgen und Mirabellen entdeckt und habe gleich mal ein paar mitgenommen. Erst wusste ich noch nicht genau, was ich daraus backen soll, aber dann erinnerte ich mich an diese Crostata, die ich schon einmal im Internet gesehen hatte. Einfacher Mürbeteig mit Pflaumenmus? Kein Problem für mich.

Ich hab auch den Pflaumenmus selbst gekocht und ich muss sagen, dass geht leichter als gedacht. Meiner ist zwar ziemlich süß geworden, aber dagegen hab ich persönlich überhaupt nichts. Gekaufter Pflaumenmus tut es aber genauso. Wenn Ihr Interesse an einem Pflaumenmus-Rezept habt, dann sagt bescheid.

Pflaumen Crostata

Pflaumen Crostata
Anzahl 1
Zubereitungszeit
20 min
Back-/Kochzeit
20 min
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungszeit
20 min
Back-/Kochzeit
20 min
Gesamtzeit
45 min
Zutaten
  1. 200gr Mehl
  2. 80gr Butter
  3. 110gr Zucker
  4. 1 Ei
  5. 1 Eigelb
  6. 1 Prise Salz
  7. 1 TL Backpulver
  8. 250gr Pflaumenmus
Anleitung
  1. Gebt das Mehl zusammen mit allen anderen trockenen Zutaten auf eine Arbeitsfläche. Formt eine Mulde und gebt dort das Ei und das Eigelb hinein. Schneidet die Butter in kleine Stückchen, gebt sie zu den restlichen Zutaten und knetet zügig einen glatten Teig. Wickelt ihn in Frischhaltefolie ein und lasst ihn etwa eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen.
  2. Anschließend heizt Ihr den Ofen auf 180°C vor. Fettet eure Tarteform gut ein. Rollt nun etwa 2/3 des Teiges aus und kleidet damit die Backform aus. Verteilt jetzt den Pflaumenmus darauf und streicht ihn gleichmäßig. Rollt den restlichen teig länglich aus und schneidet daraus dünne streifen, die ihr dann in einem Gittermuster auf den Kuchen legt. Backt die Crostata jetzt für ca. 20 Minuten und lasst sie anschließend auskühlen.
Tipps
  1. DAs Rezept ist ausreichend für eine Tarte mit 24-26cm Durchmesser
http://sarascupcakery.de/
Wie Ihr sehen konntet ist das Rezept wirklich leicht. Ich bin davon überzeugt, dass Ihr jede andere Marmelade oder Konfitüre dafür verwenden könntet. Vielleicht ja sogar Nutella. Ausprobiert hab ich es (bisher) aber noch nicht.

Habt einen schönen Sonntag,
eure Zuckerbäckerin ♥

Pflaumen Crostata

Lust auf etwas Anderes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*