süße Bösewichte – Stormtrooper Muffins {Chocolate-Chip Muffins}

Stormtrooper012CSaraBertram
Eigentlich wollte ich euch schon längt das Rezept zum Törtchen zeigen, welches ich für meine Oma zum Geburtstag gebacken habe. Aber in der letzten Woche hatte ein Kommilitone von mir Geburtstag und da dieser wie fast alle Männer, die ich kenne, momentan verrückt nach Star Wars ist, musste ich einfach diese süßen Stormtrooper Muffins backen. Die sind nicht nur schnell gemacht, sondern auch super einfach. Ich zeige euch außerdem ein paar Abwandlungen, falls Ihr nicht alle Zutaten bekommen könnt.

Ich muss gestehen, dass ich selber noch nie einen Star Wars Film geschaut habe. Ich habs nicht so mit Weltraum und Laserschwertern. Mich begeistert man dagegen eher mit Harry Potter. Da hat mich meine Schwester seit ihrem Geburtstag schon wieder richtig angesteckt. Bestimmt gibt‘s bald nochmal das ein oder andere Harry Potter Rezept. 🙂

Stormtrooper052CSaraBertram

 
Stormtrooper Muffins {Chocolate-Chip Muffins}
Anzahl 9
Zubereitungszeit
30 min
Back-/Kochzeit
20 min
Gesamtzeit
1 hr
Zubereitungszeit
30 min
Back-/Kochzeit
20 min
Gesamtzeit
1 hr
Chocolate-Chip Muffins
  1. 150gr Mehl
  2. 6gr Backpulver
  3. 1 Prise Salz
  4. 60gr geschmolzene Butter
  5. 1 Ei
  6. 100gr Zucker
  7. 125ml Milch
  8. 1 Tl Vanillezucker oder Vanilleextrakt
  9. 100gr backfeste Schokoladentropfen
Dekoration
  1. 6-9 Muffinförmchen in weiß oder schwarz
  2. 100gr weißer Fondant oder weiße Modellierschokolade
  3. 3-4 El Puderzucker
  4. ca. 1 EL Wasser
  5. 6-9 Marshmallows
  6. schwarzer Lebensmittelfarbstift
  7. 6-9 Zahnstocher (optional)
Anleitung
  1. Für die Muffins heizt Ihr den Ofen auf 200°C vor und stellt eure Muffinförmchen in ein Muffinbackblech. Vermischt in einer Schüssel das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz und stellt es zur Seite. In einer zweiten Schüssel verquirlt Ihr das Ei zusammen mit dem Zucker und der Milch mithilfe eines Schneebesens. Gebt dann das Vanilleextrakt und die abgekühlte flüssige Butter dazu und rührt auch diese kurz unter. Gebt nun die trockenen Zutaten zu den flüssigen und hebt diese so schnell und kurz wie möglich unter. Als letztes braucht Ihr nur noch die Schokostückchen unterzuheben und könnt dann den Teig auf die Förmchen verteilen.
  2. Backt die Muffins für etwa 5 Minuten, stellt dann die Temperatur auf 175°C zurück und backt die Muffins für weitere 10-15 Minuten. Macht die Stäbchenprobe und lasst die Muffins dann gut auskühlen.
  3. Sobald die Muffins abgekühlt sind, könnt Ihr mit der Dekoration loslegen. Bemalt die Marshmallows mit dem schwarzen Lebensmittelfarbstift so, dass sie aussehen wie die Gesichter der Stormtrooper. Hierzu könnt Ihr euch an meinen Bildern orientieren. Verrührt in einer kleinen Schüssel nun den Puderzucker mit dem Wasser bis Ihr einen dicklichen Zuckerguss erhaltet. Rollt nun den Fondant oder die Modellierschokolade relativ dünn aus und stecht anschließend mit einem runden Plätzchenausstecher oder einem Glas Kreise aus, die die gleiche Größe haben wie die Muffins, sodass sie die Oberseite der Muffins komplett bedecken. Klebt die Fondant/Modellierschokoladen Decken jetzt auf die Muffins. Dazu streicht Ihr einfach etwas Puderzuckerguss auf die Muffins und drückt die Decken gut an. Als letztes steckt Ihr einen Zahnstocher in jeden Marshmallow (drauf achten, dass er nicht oben raus guckt) und bestreicht deren Unterseite mit ein ganz wenig Puderzuckerguss. Steckt nun das andere Ende des Zahnstochers in den Muffin und lasst den Puderzuckerguss etwas anziehen. Fertig sind eure Stormtrooper Muffins.
Tipps
  1. Die Zahnstocher müsst Ihr nicht unbedingt verwenden. Da ich meine Muffins transportieren musste, wollte ich nur sicher gehen, dass die Köpfe nicht abfallen.
  2. Ich habe nach langer Zeit endlich in einem Supermarkt Modellierschokolade gefunden. Stattdessen könnt Ihr aber auch Fondant oder weiß eingefärbtes Marzipan benutzen, das ist euch überlassen. Wenn Ihr das alles nicht wollt oder kaufen könnt, dann könnt Ihr auch einfach etwas weißes Frosting (zum Beispiel das halbe Rezept von diesen Cupcakes) anrühren und es mit einem Messer möglichst glatt auf den Muffins verteilen.
http://sarascupcakery.de/
 

Stormtrooper016CSaraBertram

Eigentlich habe ich ein halbiertes Rezept für die Muffins verwendet, aus denen dann 6 Stück rauskommen sollten. Aber irgendwie schaffe ich es immer, dass ich mehr Muffins/Cookies erhalte als im Rezept angegeben sind. Deswegen hab ich euch hier teilweise komische Angaben im Rezept gemacht.
Auch wenn ich nicht der Star Wars Fan bin, find ich diese Muffins richtig süß. Besonders toll ist, dass Ihr einfach die Sorte Muffins backen könnt, die euch gefällt, denn wir bedecken sie ja später unter einer weißen Decke. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Habt einen schönen Sonntag
alles Liebe,
eure Zuckerbäckerin ♥
Stormtrooper009CSaraBertram

Stormtrooper018CSaraBertram

Stormtrooper049CSaraBertram

Lust auf etwas Anderes?

2 Gedanken zu „süße Bösewichte – Stormtrooper Muffins {Chocolate-Chip Muffins}

  1. Tani sagt:

    Huhu liebe Sara,alles gute im neuen Jahr unbekannterweise aber egal.Ich denke ich werde die Stormtrooper Muffins mal backen. Mein Sohn wird bald 7 und da würden diese Muffins super ankommen auf seiner Feier.LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*