Weihnachtsmarktgetränk für Zuhause {Apfelpunsch}

Apfelpunsch046CSaraBertram
Der Weihnachtsmarkt ist eröffnet. Bei uns in Lübeck haben die Weihnachtsmärkte schon seit Montag geöffnet und wir waren natürlich auch gleich am ersten Tag da und haben den für uns noch unbekannten Weihnachtsmarkt erkundet. Unter einer wunderschönen Lichterkettendecke ist die Atmosphäre auf dem Rathausmarkt wirklich ganz zauberhaft und weihnachtlich. Überall duftet es nach Leckereien und wir konnten uns fast nicht entscheiden, was wir essen wollten.
Auf dem Rückweg kam ich an einem Stand vorbei die neben Glühwein und Kinderpunsch auch Apfelpunsch anbieten. Ich hab ihn zwar nicht probiert, aber als ich am nächsten Tag im Supermarkt war hab ich mir einen Liter Apfelsaft gekauft und mich anschließend in die Küche gestellt und meinen eigenen Apfelpunsch gekocht.

Apfelpunsch049CSaraBertram

Selbstgemacht schmeckt es ja meistens sowieso besser und bei den Preisen auf dem Weihnachtsmarkt, da koche ich mir zuhause lieber meinen eigenen Punsch und weiß auch wenigstens welche Zutaten ich verwendet habe.
Eigentlich ist der Punsch auch sehr sehr einfach, Ihr benötigt auch nicht viele Zutaten, nur ein bisschen Zeit, denn der Ansatz muss ca. 30 Minuten köcheln. Aber den könnt Ihr auch schon vorbereiten, im Kühlschrank ein paar Tage lagern und so könnt Ihr einfach und ganz schnell euren eigenen Apfelpunsch kochen.

 
 
Apfelpunsch
Anzahl 1
Zubereitungszeit
10 min
Back-/Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungszeit
10 min
Back-/Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
40 min
Zutaten
  1. 50gr Zucker
  2. 200ml Wasser
  3. 1 Bio-Orange
  4. 1-2 Zimtstangen
  5. 1-2 Sternanis
  6. 1/4 ausgekratzte Vanilleschote (siehe Tipp)
  7. 1 Liter naturtrüber Apfelsaft
Anleitung
  1. Zuerst stellt Ihr den Punschansatz her. Dafür gebt Ihr den Zucker in einen Topf uns lasst ihn auf mittlerer Hitze karamellisieren. Währenddessen schält Ihr mit einem Sparschäler die Schale der Orange ab und presst den Saft aus. Vermischt den Orangensaft mit dem Wasser und löscht damit den karamellisierten Zucker ab, sobald er eine hellbraune Farbe erreicht hat. Gebt dann noch die Orangenschale, die Zimtstangen, den Sternanis und die Vanilleschote dazu und lasst alles für ca. 30 Minuten köcheln.
  2. Zum Servieren erhitzt Ihr den Apfelsaft auf dem Herd, lasst ihn aber nicht kochen. Vermischt den heißen Apfelsaft mit dem Punschansatz, filtert dabei die Gewürze heraus und serviert den Punsch noch heiß.
Tipps
  1. Wenn ich eine frische Vanilleschote für ein Rezept brauche, dann hebe ich mir die ausgekratzten leeren Schoten auf. Ich gebe sie zusammen mit etwas Zucker in eine Dose und mache mir so meinen eigenen Vanillezucker. Für dieses Rezept hab ich einfach eine viertel Schote aus dem Zucker wieder herausgeholt und mit in den Punsch getan. So könnt Ihr die teuren Vanilleschoten gleich mehrfach verwenden.
http://sarascupcakery.de/
 

Apfelpunsch047CSaraBertram
Wenn Ihr den Punsch noch etwas verfeinern möchtet, dann könnt Ihr ihn mit etwas geschlagener Sahne garnieren. Dafür einfach Sahne mit etwas Zimt steif schlagen und oben auf euren Punsch geben. Das schmeckt super lecker.

Was ist euer liebstes Winter/Weihnachtsgetränk? Glühwein? Kakao? Habt Ihr ein Rezept, welches ich unbedingt mal ausprobieren sollte?

Alles Liebe,
eure Zuckerbäckerin ♥

Apfelpunsch048CSaraBertram

Apfelpunsch049CSaraBertram

Lust auf etwas Anderes?

3 Gedanken zu „Weihnachtsmarktgetränk für Zuhause {Apfelpunsch}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*