Ich backs mir im September! {Thymian-Äpfel Hand Pies}

ThymianÄpfeHandPies007CSaraBertram

Wenn bei uns zuhause im Garten die Apfelbäume mal wieder richtig voll behangen sind, dann gibt es neben Haufenweise Apfelkuchen und Apfelmus auch immer Thymian-Äpfel. Eigentlich essen wir sie immer als Beilage zum Hauptgang, meistens mit einer Kartoffelspeise und Schweinemedaillons. Aber dieses Jahr hab ich mir gedacht, dass man sie doch auch als Füllung für kleine Hand Pies verwenden könnte. Ich liebe zwar Süßes aber ab und zu darf es dann auch mal etwas Herzhaftes sein und da ich Thymian-Äpfel liebe, wir genügend Äpfel im Garten haben und ich sowieso schon mal austesten wollte welcher Teig sich für kleine Hand Pies am besten eignet habe ich mich in die Küche gestellt und für euch gebacken.

Auch im September gibt es bei tastesheriff wieder ein neues Ich backs mir Thema. Ich finde die Ideen von Clara wirklich unglaublich toll und sowie ich Zeit und Ideen habe nehme ich wirklich gerne an der Aktion teil. Wie passend, dass im September das Motto Kräuter lautete.

ThymianÄpfeHandPies049CSaraBertram

 
 
Thymian-Äpfel Hand Pies
Anzahl 12
Zubereitungszeit
30 min
Back-/Kochzeit
15 min
Gesamtzeit
1 hr
Zubereitungszeit
30 min
Back-/Kochzeit
15 min
Gesamtzeit
1 hr
Teig
  1. 350gr Mehl
  2. 200gr kalte Butter
  3. 150gr Creme fraiche
  4. 1 sehr gute Prise Salz
Füllung
  1. 2 mittelgroße säuerliche Äpfel
  2. etwas geschmacksneutrales Öl
  3. 5-6 Zweige Thymian
  4. Zucker
  5. Salz
  6. Pfeffer
  7. Zitronensaft
  8. Wasser
Zusätzlich
  1. 1 Ei
  2. Milch
Anleitung
  1. Zuerst wird der Teig geknetet. Gebt dazu das Mehl, vermischt mit dem Salz auf eine Arbeitsfläche. Formt eine kleine Mulde in der Mitte und gebt dort die Creme Fraiche hinein. Die Butter schneidet Ihr in kleine Würfelchen und verteilt sie auf dem Mehlberg. Knetet jetzt aus all diesen Zutaten einen Teig, der dann anschließend für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank kommt.
  2. Wenn euer Teig genug geruht hat, dann beginnt Ihr damit die Füllung herzustellen. Dafür schält Ihr zuerst die Äpfel, viertelt sie, entfernt das Kerngehäuse und schneidet sie dann zu kleinen Würfeln. Gebt ca. 1 El Öl (ich hab Sonnenblumenöl verwendet) in einen Topf und stellt ihn dann bei mittlerer Hitze auf den Herd. Gebt etwa 2/3 der Äpfel dazu und lasst sie unter Rühren etwa 5 Minuten dünsten. Gebt dann ein kleines bisschen Wasser dazu. Wenn die Apfelstückchen weich werden und langsam zerfallen, gebt Ihr noch die restlichen Stückchen dazu und lasst sie ebenfalls mit ein bisschen Wasser weichschmoren. In der Zwischenzeit streift Ihr zuerst die Blättchen von den Thymianzweigen ab und hackt sie dann so fein wie Ihr mögt. Gebt die gehackten Kräuter zu den Äpfeln und würzt sie mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker. Bei Bedarf könnt Ihr noch etwas Zitronensaft dazugeben. Eure Masse sollte jetzt ein bisschen wie Apfelkompott aussehen. Stellt es jetzt erstmal zur Seite und heizt den Backofen auf 175°C vor.
  3. Jetzt ist es Zeit den Teig aus dem Kühlschrank zu holen und ihn auf einer bemehlten Unterlage etwa 4 mm dick auszurollen. Stecht dann Kreise von ca. 10-12cm Durchmesser aus dem Teig aus und legt sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Zum Ausstechen könnt Ihr auch gerne Tassen oder kleine Schälchen verwenden, falls Ihr keinen so großen Ausstecher habt. Gebt nun je 1 TL von der Füllung in die Mitte eines jeden Teigkreises. Trennt das Ei und bestreicht die Ränder der Teigkreise mit etwas Eiweiß, sodass sie besser zusammenkleben, wenn Ihr nun eine Hälfte des Teiges über die Füllung klappt, sodass ein Halbkreis entsteht. Drückt die Ränder noch mit einer Gabel etwas zusammen und schneidet mit einem scharfen Messer ein paar Schlitze hinein, durch die die Luft entweichen kann. Verschlagt jetzt noch das Eigelb mit ca. 1 EL Milch und bestreicht damit die Hand Pies von außen. Backt die fertigen Teigtaschen für etwa 15-20 Minuten im heißen Ofen und lasst sie etwa 15 Minuten auskühlen, ehe Ihr sie serviert.
http://sarascupcakery.de/

ThymianÄpfeHandPies020CSaraBertram

Auch wenn Ihr euch die Kombination nicht so richtig vorstellen könnt, probierte s mal aus! Ich finde es wirklich sehr sehr lecker, kenne aber Thymian-Äpfel auch schon seit meiner Kindheit. Die Hand Pies lassen sich super auch als Snack mitnehmen, etwa um in der Mittagspause mal etwas anderes zu essen, außerdem machen sie auf einem Buffet bestimmt auch einiges her. Habt Ihr auch etwas außergewöhnliche Kombinationen von Lebensmitteln?

Liebste Grüße
eure Zuckerbäckerin ♥
ThymianÄpfeHandPies050CSaraBertram

ThymianÄpfeHandPies008CSaraBertram

Lust auf etwas Anderes?

3 Gedanken zu „Ich backs mir im September! {Thymian-Äpfel Hand Pies}

  1. glückszauber sagt:

    Liebe Sara,
    deine Hand-Pies sehen sehr lecker aus! Die Kombination aus Thymian und Apfel kannte ich noch nicht, aber wenn Rosmarin zu süßem Kuchen gut passt, wieso nicht auch Thymian. 😉
    Liebe Grüße,
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*