Der Urlaubserinnerungskuchen {Key Lime Pie}

KeyLimePie023CSaraBertram

Heute hab ich einen original amerikanischen Key Lime Pie gebacken. Wahrscheinlich ist er weder original amerikanisch noch ein echter Key Lime Pie, aber er schmeckt auf jeden Fall sehr lecker. Fruchtig und frisch und er ist genau das Richtige um nocheinmal an den vergangenen Sommerurlaub zurückzudenken und den Herbst für ein paar Minuten aus dem Kopf zu vertreiben.

KeyLimePie021CSaraBertram-2

Der original amerikanische Key Lime Pie ist sogar der Offizielle Kuchen von Florida. Und das nur, weil dort die berühmten Key Limes wachsen. Key Limes sind die echten Limetten, die traditionell für diesen Kuchen verwendet werden. Da es in Deutschland aber meistens nur die gewöhnliche Limette zu kaufen gibt, ist dieser Kuchen wahrscheinlich also kein echter Key Lime Pie. Macht aber nix, denn lecker ist er trotzdem.
Außerdem verwenden die Amerikaner oft Brösel von Graham Crackern, die es hier auch nicht zu kaufen gibt. Ihr könnt aber praktisch jeden Keks für den Boden verwenden: Butterkekse oder Löffelbiskuit. Ich habe mich für Kokos-Zwieback entschieden, da Limette und Kokos meiner Meinung nach gut zusammen passen und so die tropische Note des Kuchens nochmals unterstützt wird.
Ihr seht, so ein richtiges Originales Rezept ist es also nicht geworden. Aber manchmal bekommen wir hier in Deutschland einfach nicht so ohne weiteres alles Zutaten, die man so braucht. Zum Glück aber wandele ich einfach jedes Rezept so ab, bis es zu mir und meinen Zutaten passt.

Dieses Rezept stelle ich euch heute aber nicht nur vor um mich an meinen vergangenen USA-Urlaub zu erinnern. Es ist auch ein Rezept für die liebe Nina vom Blog: Lady Apple Pie, die ein wunderschönes Pie-Event gestartet hat. Ich hab Nina im Sommer auf den Food Blog Days in Hamburg getroffen. Dort hieß ihr Blog noch Ninas Backwerk und sie erzählte mir, dass sie mit dem Namen nicht mehr so glücklich wäre und sie Ihren Blog bald neu gestalten würde. Ich war gespannt und muss sagen, dass ich von Ihrem neuen Namen und ihrem tollen Design vollkommen begeistert bin. Schaut doch mal vorbei. Auch bei ihrem Event könnt Ihr noch bis zum 4.10 teilnehmen und tolle Preise gewinnen.

KeyLimePie054CSaraBertram

 
 
Key Lime Pie
Anzahl 1
Zubereitungszeit
20 min
Back-/Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
50 min
Zubereitungszeit
20 min
Back-/Kochzeit
30 min
Gesamtzeit
50 min
Boden
  1. 50gr geschmolzene Butter
  2. 90gr Kokos-Zwieback (ca. 5-6 Stück)
  3. 30gr brauner Zucker
Füllung
  1. 2 Eigelb
  2. 100gr Philadelphia
  3. 200gr gesüßte Kondensmilch
  4. 70ml Limettensaft (ca. 2 Limetten)
Dekoration
  1. 100ml Sahne
  2. 1 TL Zucker
  3. 1/2 Limette
Anleitung
  1. Zuerst heizt Ihr den Backofen auf 180°C vor. Den Zwieback müsst Ihr zu feinen Bröseln zerkleinern. Das könnt Ihr in einer Moulinette oder einem Universalzerkleinerer machen oder Ihr füllt den Zwieback in einen Gefrierbeutel und schlagt kräftig mit einem Nudelholz oder einer Pfanne drauf, bis kleine Brösel entstehen. Gebt die Zwiebackbrösel nun in eine Schüssel und verrührt sie dort mit dem Zucker und der flüssigen Butter. Die Brösel sollten sich mit der Butter so verbinden, dass man sie gut zusammendrücken kann. Gebt dann die feuchten Brösel in eure Backform und drückt sie am Boden und am Rand schön fest an. Backt dann den Boden für etwa 8 Minuten im heißen Ofen.
  2. Währenddessen bereitet Ihr die Füllung vor. Gebt dafür den Frischkäse in eine Rührschüssel und schlagt ihn mit dem Handrührgerät cremig. Gebt dann erst die Kondensmilch und dann jedes Eigelb einzeln dazu und rührt es jeweils gut unter. Zum Schluss kommt noch der Limettensaft dazu und wenn Ihr unbehandelte Limetten bekommen habt, könnt Ihr gerne auch noch die Schale von einer Limette fein abreiben und dazugeben. Verrührt alles zu einer glatten Masse und füllt diese dann auf den vorgebackenen Boden. Gebt dann den Kuchen noch einmal für ca. 15-20 Minuten in den Backofen. Achtete darauf, dass die Füllung nicht braun wird. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, stellt ihn für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank.
  3. Für die Dekoration schlagt Ihr die Sahne mit dem Zucker steif und spritzt dann kleine Rosetten auf den Kuchen (siehe Bilder). Dekoriert jeden Sahne-Tuff noch mit einer Viertel-Scheibe von der Limette und dann könnt Ihr euren Key Lime Pie auch schon servieren.
http://sarascupcakery.de/

KeyLimePie034CSaraBertram

Ich bin wirklich begeistert von diesem Kuchen. Er ist so schnell gemacht und schmeckt fantastisch. Trotz Füllung ist er nicht so schwer und passt perfekt in den Sommer. Ich hatte schon länger ein Auge auf diesen Kuchen geworfen, aber wie das immer so ist… Überall sehe ich täglich neue tolle Rezepte, die ich ausprobieren will und so viel kann ich gar nicht backen – und essen erst recht nicht.

Viel Spaß beim Nachbacken
alles Liebe,
eure Zuckerbäckerin ♥

KeyLimePie053CSaraBertram

KeyLimePie020CSaraBertram

KeyLimePie003CSaraBertram-2

Lust auf etwas Anderes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*