Post aus meiner Küche: Sommer im Glas! {Nutellaschnitten}

pamk020CSaraBertram

Yeay! In diesem Sommer gibt es eine weitere Runde von Post aus meiner Küche. Dieses Mal lautet das Thema: Sommer im Glas. Und weil es mir im letzten Jahr schon so viel Spaß gemacht hat, musste ich in dieser Tauschrunde auch unbedingt wieder dabei sein. Meine Tauschpartnerin ist die liebe Natalya vom Blog Detaille und nachdem ich mich schon sehr über ihre erste Mail gefreut habe, begann ich gleich damit herauszusuchen was ich ihr gerne schicken würde.

pamk021CSaraBertram

Am Ende landeten dann drei Sachen in meinem Päckchen.. eigentlich waren es vier, denn ich hab noch einen kleinen Beutel Meringues dazugetan. Die hatte ich gerade frisch ausprobiert und sie für absolut lecker empfunden.
1. Pflaumenmus mit Schokolade
2. Beerenketchup
3. Eine Backmischung für Nutellaschnitten

pamk025CSaraBertram

Und weil ich natürlich alles selber probieren musste bevor ich es verschenke, habe ich die Nutellaschnitten gebacken und möchte euch heute das Rezept zeigen.

 
 
Nutellaschnitten
Anzahl 15
Zubereitungszeit
10 min
Back-/Kochzeit
25 min
Gesamtzeit
35 min
Zubereitungszeit
10 min
Back-/Kochzeit
25 min
Gesamtzeit
35 min
Zutaten
  1. 75gr Weizenmehl
  2. 1/2 TL Backpulver
  3. 120gr Zucker
  4. 50gr Kakaopulver
  5. 75gr gehackte Nüsse
  6. 120gr weiche Butter
  7. 2 Eier
  8. 125gr Nutella
Anleitung
  1. Heizt zuerst den Backofen auf 180°C vor und belegt ein Backblech mit Backpapier. Vermischt alle trockenen Zutaten und die Nüsse miteinander und stell sie dann erstmal zur Seite. Rührt jetzt die Butter cremig auf und gebt dann das Nutella und die Eier dazu. Wenn alles gut miteinander verrührt ist, kommen noch die trockenen Zutaten dazu. Rührt jetzt nur noch solange, bis sich alles gut vermischt hat und gebt den Teig anschließend in eure vorbereitete Form. Backt den Kuchen für etwa 20-25 Minuten und macht am besten die Stäbchenprobe. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, schneidet Ihr ihn zum Servieren in kleine Dreiecke.
http://sarascupcakery.de/

pamk040CSaraBertram

Wollt Ihr wissen, was ich von Natalya geschickt bekommen habe? Ein Foto hab ich leider nicht, da ich sofort alles ausgepackt und probiert habe. Drin war aber in jedem Fall: Eine leckere Feigenmarmelade, Crème caramel au beurre salé et lavande, eine leckere Karamellcreme mit Lavendel und eine Backmischung für ein bestimmt zauberhaftes Brot, welches ich bald ausprobieren werde. Auf Natalyas Blog könnt Ihr auch die Rezepte dazu finden, schaut doch mal vorbei.

Alles Liebe,
eure Zuckerbäckerin ♥

pamk039CSaraBertram

Lust auf etwas Anderes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*