Schokolade macht das Leben besser {schokoladigster Schokokuchen}

Schokoladenkuchen050CSaraBertram

Auf dem Markt bekommt man das wunderschönste Obst, die knackigsten Früchte und das allerfrischeste Gemüse und was mache ich? Ich backe Schokokuchen! So sehr ich frische Beeren und Obst auch liebe, aber manchmal muss es eben ein Schokoladenkuchen sein. Und dieser hier ist ganz besonders fein. Richtig schön locker und gleichzeitig saftig und mit einem Guss aus Ganache ein Traum. Dazu noch ein paar geröstete Mandeln. Perfekt.

Schokoladenkuchen049CSaraBertram

 
 
schokoladigster Schokokuchen
Anzahl 1
mehr Schokolade geht nicht!
Zubereitungszeit
30 min
Back-/Kochzeit
45 min
Gesamtzeit
1 hr 15 min
Zubereitungszeit
30 min
Back-/Kochzeit
45 min
Gesamtzeit
1 hr 15 min
Teig
  1. 3 Eier
  2. 270gr Zucker
  3. 30ml Flüssigkeit (Kaffee, ersatzweise Wasser)
  4. 1 TL Vanillezucker
  5. 375gr Sahne
  6. 300gr Mehl
  7. 75gr Kakao
  8. 1 Prise Salz
  9. 15gr Backpulver
Guss
  1. 100gr Vollmilchschokolade
  2. Ca. 5-6 EL Sahne
Geröstete Mandeln
  1. 50gr Mandelblättchen
  2. 50 ml Wasser
  3. 50gr Zucker
Anleitung
  1. Ihr fangt am besten mit den Mandeln an. Dafür kocht Ihr aus dem Wasser und dem Zucker Läuterzucker - einfach beides in einen Topf geben, erhitzen bis sich der Zucker gelöst hat und anschließend aufkochen lassen. Den noch heißen Läuterzucker gebt Ihr dann in ein kleines Schraubglas oder eine Dose und lasst ihn abkühlen. Wenn das soweit ist, heizt Ihr den Backofen auf 180°C vor und gebt die Mandeln in eine Schüssel. Vermischt die Mandeln jetzt mit ca. 2 EL Läuterzucker. Nehmt einfach so viel bis alle Mandeln feucht sind. Hierbei gilt: Lieber zu viel als zu wenig. Verteilt die Mandeln anschließend auf einem mit Backpapier belegten Backblech und gebt sie für den Anfang für etwa 5-8 Minuten in den Backofen. Wendet die Mandeln anschließend und backt sie für weitere 5 Minuten. Wiederholt den Vorgang solange, bis die Mandeln goldbraun sind. Lasst sie dann vollständig abkühlen. – Wem das zu viel Aufwand ist (aber versprochen, es lohnt sich!), der kann die Mandelblättchen auch einfach in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie hellbraun sind.
  2. Für den Kuchen heizt Ihr den Backofen auf 180°C auf und bereitet Eure Backform vor. Ihr könnt sie entweder ausbuttern oder einfach mit Backpapier auslegen. Für den Teig gebt Ihr die Eier mit dem Zucker, dem Vanillezucker und der Flüssigkeit in eine Rührschüssel und schlagt die Masse solange auf, bis sie schaumig und hellcremig ist. In einer zweiten Schüssel müsst Ihr nun die Sahne halbsteif schlagen und anschließend zur Eiermasse dazu geben. Rührt sie gut unter und vermischt anschließend in einer weiteren Schüssel das Mehl mit dem Kakao, dem Salz und dem Backpulver. Siebt die Mehlmischung auf die Eiermasse und rührt sie so kurz wie möglich, aber gründlich unter. Dann füllt Ihr den Teig schon in eure Backform und backt ihn für etwa 30-45 Minuten. Macht hier am besten die Stäbchenprobe.
  3. Lasst den Kuchen vollständig abkühlen, ehe Ihr weiterarbeitet.
  4. Für die Ganache gebt Ihr Sahne und die Schokolade, die Ihr in kleine Stücke gebrochen habt, in einen Topf und erhitzt alles auf kleiner Flamme. Wenn die Schokolade geschmolzen ist und sich alles zu einem glatten Guss verbunden hat ist die Ganache fertig. Stellt den Kuchen jetzt auf ein Gitter oder auf die Kuchenplatte. Ich habe meinen Kuchen oben begradigt und kopfüber auf die Platte gesetzt. Ihr könnt ihn aber auch so lassen, wie er ist. Gießt nun vorsichtig die noch warme Ganache über den Kuchen und bestreut ihn dann mit den gerösteten Mandelblättchen. Wenn der Guss festgeworden ist, könnt Ihr euren Kuchen servieren.
http://sarascupcakery.de/
 

Schokoladenkuchen052CSaraBertram

Dieser Schokoladenkuchen ist wirklich mein All-Time-Favourite. So locker und so einfach hergestellt, schmeckt er gleich doppelt so gut. Ihr könnt natürlich auch einen anderen Guss wählen, die Mandelblättchen durch etwas anderes ersetzen oder ihn einfach pur genießen. Aber ich verspreche euch: Die gerösteten Mandelblättchen aus dem Backofen lohnen sich auf jeden Fall!

Habt einen schönen Sonntag,
alles Liebe,
eure Zuckerbäckerin

 

<Schokoladenkuchen051CSaraBertram

Schokoladenkuchen028CSaraBertram

Lust auf etwas Anderes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*