Süß und Salzig {Salted Caramel Chocolate Donuts}

SaltedCaramelDonuts002CSaraBertram

Das Schönste ist es doch, wenn man Besuch bekommt. Zumindest wenn sie zur Nachtmittagszeit kommen, denn dann kann ich mit dem einen oder anderen Kuchen auffahren und mich in der Küche mal wieder etwas austoben. Backen für zwei Personen ist nämlich irgendwie schwieriger als ich gedacht habe… Selbst ein kleiner Kuchen wird manchmal nicht aufgegessen. Zum Glück aber kommen ab und zu ein paar Freunde besuchen und so kann ich endlich wieder Backen worauf ich Lust habe.

SaltedCaramelDonuts024CSaraBertram

Gestern zum Beispiel, habe ich einen Schokoladenkuchen mit Mandeln und ein paar wirklich außergewöhnlicher aber sooo leckerer Salted-Caramel Chocolate Donuts gebacken. Und weil letztere sehr gut ankamen, hab ich heute auch das Rezept für euch:

 
 
Salted Caramel Chocolate Donuts
Anzahl 12
Zubereitungszeit
30 min
Back-/Kochzeit
15 min
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungszeit
30 min
Back-/Kochzeit
15 min
Gesamtzeit
45 min
Teig
  1. 55gr Butter
  2. 115gr Mehl
  3. 130gr Brauner Zucker
  4. 40gr Kakaopulver
  5. 1 TL Backpulver
  6. 1 Prise Salz
  7. 1 Ei
  8. 90ml Milch
Frosting
  1. 120gr Puderzucker
  2. 3 EL Salted Caramel
  3. 1-2 EL Sahne
Zusätzlich
  1. Ca. 2-3 Salzbrezeln je Donut
  2. Oder Schokostreussel
Salted Caramel
  1. 110gr Zucker
  2. 30ml Wasser
  3. 90ml Sahne
  4. 35gr Butter
  5. 1 TL Vanillezucker, Vanilleextrakt oder das Mark von ¼ Vanilleschote
  6. Meersalz nach Geschmack
Anleitung
  1. Ich bin grundsätzlich dafür das Salted Caramel selber zu kochen, denn es ist überhaupt nicht schwer. Wenn Ihr keine Lust habt, könnt Ihr auch einfach fertige Karamellsoße/Karamellcreme verwenden.
  2. Ihr solltet das Caramel auf jeden Fall aber als erstes zubereiten. Gebt dafür einfach den Zucker mit dem Wasser in einen kleinen Topf uns lasst alles aufkochen und dann solange sprudelnd kochen bis das Wasser verdampft ist und sich der Zucker hellbraun gefärbt hat. Nehmt dann den Topf vom Herd und gebt die Sahne dazu. Die Masse wird zuerst stark sprudeln, aber rührt einfach solange weiter, bis sich alle Karamellstückchen aufgelöst haben. Gebt jetzt Vanille und Butter dazu und rührt solange weiter bis sich alles aufgelöst und miteinander verbunden hat. Zum Schluss rührt Ihr noch kurz das Salz unter und gebt das heiße Karamell dann in eine hitzebeständige Schüssel zum Auskühlen.
  3. Für die Donuts müsst Ihr zuerst den Backofen auf 175°C vorheizen und die Butter schmelzen. Während die Butter abkühlt, vermischt ihr in einer kleinen Schüssel alle trockenen Zutaten miteinander. In einer größeren Schüssel verquirlt Ihr nun die Milch mit dem Ei und gebt dann vorsichtig die abgekühlte, aber noch flüssige Butter dazu. Als letztes werden die trockenen Zutaten vorsichtig mit einem Schneebesen oder Holzlöffel untergerührt. Achtet dabei darauf nicht zu viel zu rühren. Fettet nun euer Donutblech ein und füllt die Vertiefungen zu je ca. 2/3 mit Teig. Backt die Donuts dann im heißen Ofen für ca. 10 Minuten. Lasst die fertigen Donuts anschließend für circa 2 Minuten in der Form abkühlen, ehe Ihr sie auf ein Abkühlgitter stützt und komplett auskühlen lasst.
  4. Nachdem das Karamell und auch die Donuts ausgekühlt sind, könnt Ihr nun die Donuts dekorieren. Die Brezeln müsst Ihr dazu mit einem großen Messer grob hacken und anschließend in eine kleine Schüssel geben. In einer zweiten Schüssel rührt Ihr dann das Frosting an. Dazu empfehle ich euch den Puderzucker zu sieben und ihn dann mit dem Salted Caramel und der Sahen zu verrühren. Falls euch das Frosting zu dickflüssig vorkommt, gebt noch etwas Milch oder Sahne dazu. Ist es zu flüssig, müsst Ihr noch etwas mehr Puderzucker unterrühren. Taucht nun die Donuts kopfüber in die Glasur und verteilt sie gegebenenfalls mit einem Messer. Taucht dann die Donuts in die kleinen Brezelstückchen oder die Schokostreussel und lasst sie anschließend auf dem Abkühlgitter oder einem Teller trocknen, bis der Guss festgeworden ist. Dann könnt Ihr die Donuts genießen!
http://sarascupcakery.de/
 

SaltedCaramelDonuts005CSaraBertram-2

Ich gestehe: In letzter Zeit finde ich die Kombination von Salzig und Süß, besonders mit Schokolade und Karamell total lecker. Das ist bestimmt nicht für jeden etwas, aber Ihr könnt ja auch einfach Schokostreussel statt Salzbrezeln verwenden, oder Ihr lasst die Donuts mit dem Frosting so wie sie sind. Aber ein Versuch ist es auf jeden Fall wert, denn ich glaube, Ihr werdet es nicht bereuen!

Alles Liebe,
eure Zuckerbäckerin ♥
SaltedCaramelDonuts046CSaraBertram

SaltedCaramelDonuts011CSaraBertram-2

Lust auf etwas Anderes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*