Der erste Frühlingsbote ist da! {Rhabarber-Marzipan Kuchen}

RhabarberStreusselkuchen077CSaraBertram

Es ist Rhabarberzeit! Endlich! Denn wenn der erste Rhabarber im Garten wächst, dann heißt das, dass es auch bald Erdbeeren gibt. Frische Erdbeeren aus Deutschland, am besten noch selbst gepflückt. Aber ein paar Wochen werden wir uns da wohl noch gedulden müssen und im Moment ist das ja auch kein Problem, denn wir haben ja Rhabarber! 🙂

Wie ich euch vor ein paar Wochen bereits erzählt habe, wohne ich jetzt für das Masters-Studium in Lübeck. Das heißt wir sind in eine Wohnung gezogen und ich kann mich nicht einfach am Rhabarberstrauch von meiner Mama bedienen. Aber wenigstens gibt es hier in Lübeck das weltbeste Marzipan und ich kann mich in Sachen Marzipan und Backen richtig austoben.
Und weil Marzipan und Rhabarber super zusammen passen, hab ich heute für euch einen Rhabarberkuchen mit Marzipan und Streuseln.

Rhabarber-Marzipan Kuchen
Anzahl 1
Zubereitungszeit
30 min
Back-/Kochzeit
50 min
Gesamtzeit
1 hr 30 min
Zubereitungszeit
30 min
Back-/Kochzeit
50 min
Gesamtzeit
1 hr 30 min
Boden
  1. 150gr Mehl
  2. 50gr gemahlene Mandeln
  3. 50gr Zucker
  4. 1/2TL Backpulver
  5. ½ Ei
  6. 1 Prise Salz
  7. 1 Bio-Zitrone
  8. 125gr weiche Butter
Füllung
  1. 350gr Rhabarber
  2. 50gr Zucker
  3. 150gr Lübecker Marzipan
  4. 1 Eigelb
  5. 75gr Creme fraiche
Streusel
  1. 50gr weiche Butter
  2. 75gr Mehl
  3. 30gr Zucker
  4. 20gr brauner Zucker
  5. 1 TL Vanillezucker
  6. 1 Prise Salz
Anleitung
  1. Es sind zwar viele Komponenten, die Ihr bei diesem Rezept zubereiten müsst, aber da der Boden vorgebacken wird, habt Ihr genug Zeit die Streusel und die Füllung zuzubereiten und dann dauert es eigentlich auch gar nicht so lange.
  2. Zuerst solltet Ihr den Boden eurer Springform mit Backpapier auslegen, da der Boden krümelig werden könnte und Ihr ihn so besser aus der Form lösen könnt.
  3. Für die Füllung müsst Ihr den Rhabarber waschen, putzen und vorsichtig die Schale abziehen. Schneidet ihn dann in kleine Stückchen von ca. 1-2 cm Länge und gebt sie in eine Schüssel. Fügt jetzt den Zucker dazu und verrührt beides gut miteinander. Der Zucker sorgt gleich dafür, dass der Saft aus dem Rhabarber austritt. Lasst den Rhabarber jetzt bis zur weiteren Verwendung ziehen.
  4. Heizt euren Backofen auf 200°C vor. Gebt jetzt alle Zutaten für den Boden in eine Rührschüssel. Von der Zitrone braucht Ihr etwa ½ TL der Schale. Verknetet alle Zutaten zu einem Teig und gebt Ihn dann in eure Springform. Verteilt den Teig mit euren Händen auf dem Boden der Form und drückt in an. Zieht jetzt auch noch einen Rand hoch, der etwa 2 cm hoch sein sollte. Stecht den Teig jetzt vorsichtig ein paar Mal mit einer Gabel ein, so verhindert Ihr, dass sich beim Backen Luftbläschen bilden. Gebt eure Form jetzt in den Backofen und lasst den Boden etwa 7-8 Minuten vorbacken.
  5. Während der Boden bereits im Ofen ist, wird es Zeit die restliche Füllung zuzubereiten. Dafür müsst Ihr das Marzipan mit einer Reibe grob reiben, so lässt es sich gleich besser mit den anderen Zutaten vermischen. Gebt das Eigelb und die Creme fraiche dazu und verrührt alles mit den Rührbesen des Handrührgerätes zu einer glatten Masse. Das Marzipan sollte sich so gut wie möglich mit den anderen Zutaten verbunden haben.
  6. Für die Streusel müsst Ihr alle Zutaten miteinander verkneten. Das macht Ihr am besten mit den Händen.
  7. Wenn der Boden vorgebacken ist, könnt Ihr ihn für ein paar Minuten abkühlen lassen. Gießt nun den Saft von den Rhabarberstückchen ab. Verstreicht die Marzipancreme vorsichtig auf dem Boden und gebt anschließend die Rhabarberstückchen oben drauf. Bedeckt alles mit den Streuseln und backt den Kuchen dann für etwa 30-40 Minuten.
  8. Wenn der Kuchen ausgekühlt ist könnt Ihr ihn mit etwas Sahne oder mit Puderzucker servieren.
http://sarascupcakery.de/
Rhababer-Marzipan Kuchen

Ich kann euch versprechen, das Rezept klingt komplizierter als es ist und der Aufwand lohnt sich! Das Rezept hab ich übrigens von der Brigitte Website, allerdings etwas abgewandelt. Wenn Ihr die doppelte Menge macht, dann sollte die auch für ein ganzes Blech ausreichen.
Und was ist euer liebstes Frühlingsobst? Falls Ihr ebenso gerne Rhabarber esst wie ich, dann habe ich für euch nächsten Sonntag ein weiteres leckeres Rhabarberkuchen-Rezept.

Alles Liebe,
eure Zuckerbäckerin

 

Rhababer-Marzipan Kuchen

Lust auf etwas Anderes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*