Das süßeste Frühstück diesen Sommers {Aprikosen-Kokosscones}

Aprikosen Scones

Ich hoffe, dass ich euch mit meinen ganzen Reiseberichten in den letzten Tagen nicht erschlagen habe. Es gibt immernoch etwas zu berichten und in der nächsten Woche werdet Ihr auch wieder einen kleinen Reisebericht über die Westküste der USA lesen können. Aber bis es soweit ist, gibt es heute für euch kleine, leckere Scones. Ich hab ja schonmal Scones mit Erdbeeren gebacken, und weil mir die so gut geschmeckt haben, entschied ich mich dazu ein weiteres Rezept auszuprobieren. Wir haben sie schon vor einiger Zeit zum Frühstück gegessen und damals hatte meine Mutter Aprikosenmarmelade frisch gekocht. Das war natürlich doppelt lecker!

Aprikosen Scones

Aprikosen-Kokos Scones
Anzahl 10
Zubereitungszeit
20 min
Back-/Kochzeit
20 min
Gesamtzeit
40 min
Zubereitungszeit
20 min
Back-/Kochzeit
20 min
Gesamtzeit
40 min
Zutaten
  1. 300gr Mehl
  2. 2 EL brauner Zucker
  3. 80gr Kokosflocken
  4. 1 EL Backpulver
  5. 1Prise Salz
  6. 115gr Butter
  7. 120ml Kokosmilch
  8. 2 Eier
  9. etwas abgeriebene Zitronenschale
  10. 3-4 Aprikosen
  11. +etwas Milch und Zucker
Anleitung
  1. Heizt zu allererst den Backofen auf 200°C vor. Gebt dann das Mehl mit dem Zucker, den Kokosflocken und dem Backpulver und dem Salz in eine Schüssel und vermischt alles gut. Fügt jetzt die in kleine Stückchen geschnittene kalte Butter hinzu und verknetet alles zu einem streuseligen Teig. Vermischt in einer zweiten Schüssel die Kokosmilch mit den Eiern und der Zitronenschale und gebt dies dann zur Mehlmischung dazu. Verknetet alles zu einem glatten Teig. Falls er etwas klebrig sein sollte, gebt noch ein bisschen mehr Mehl dazu. Formt den Teig mit euren Händen zu einem Rechteck von ca. 3-4 cm Höhe und schneidet dieses dann mit einem Messer in Rechtecke. Legt diese Rechtecke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Jetzt müsst Ihr die Aprikosen entsteinen und in kleine Stückchen schneiden. Bestreicht den Teig mit der Milch und bestreut ihn mit dem Zucker. Drückt nun vorsichtig die Aprikosenstückchen hinein und lasst die Scones anschließend 15-20 Minuten backen.
http://sarascupcakery.de/
Wenn Ihr keine Aprikosen mehr bekommen solltet, dann gehen auch Pfirsiche oder jegliches anderes Obst, was euch gefällt. Oder Ihr lasst die Früchte einfach weg und habt nur Kokosscones. 🙂
Ich würde euch empfehlen die Scones zum Frühstück mit ordentlich Marmelade zu essen, da sie doch nicht allzu süß sind. Wer es gerne süßer mag, der sollte etwas mehr Zucker in den Teig geben.

Wenn bei euch das Wetter heute vielleicht nicht mehr so sommerlich ist, dann bringen die Scones den Sommer vielleicht wieder zurück. Und das Frühstück am Sonntagmorgen versüßen sie auf jeden Fall!

alles Liebe,
eure Zuckerbäckerin <3

Aprikosen Scones

Aprikosen Scones

Aprikosen Scones

Aprikosen Scones

Aprikosen Scones

Lust auf etwas Anderes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*