Eine Beere erobert den Sommer! {Blaubeer-Schiffchen}

schrift

Da es jetzt so langsam Sommer wird, bekommt man auf dem Wochenmarkt frisches Gemüse und Obst und die leckersten Beeren. Ich habe mich ja schon am vergangenen Sonntag für Blaubeeren entschieden und weil ich einfach viel zu viele gekauft habe, gabs in dieser Woche dann kleine Blaubeer-Schiffchen. Eigentlich waren sie mehr oder weniger eine Resteverwertung, aber das tut ihrem Geschmack keinen Abbruch. Sie sind herrlich, knusprig, vanillig und eben blaubeerig.

Blaubeer-Schiffchen
Anzahl 20
Zubereitungszeit
10 min
Back-/Kochzeit
10 min
Gesamtzeit
20 min
Zubereitungszeit
10 min
Back-/Kochzeit
10 min
Gesamtzeit
20 min
Zutaten
  1. 1 Paket Blätterteig aus dem Kühlregal
  2. Ca 200-300g Blaubeeren
  3. 2 Tütchen Vanillezucker
  4. 2 EL Sahne
  5. 250gr Sahne
  6. 1 Tütchen Vanillezucker
  7. 1 Päckchen Sahnesteif (optional, könnt Ihr auch weglassen, wenn ihr die Schiffchen gleich essen wollt)
Anleitung
  1. Den Ofen müsst Ihr laut Packungsanleitung des Blätterteiges vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier belegen. Holt den Teig aus der Packung und schneidet ihn mit einem Messer einmal der Länge nach durch, also so, dass sie Länge die gleiche bleibt, aber die Höhe sich halbiert. Teilt diese Streifen jetzt nochmal in ca. 2-3cm breite Streifen und setzt sie auf eure Backbleche. Bestreicht die Streifen mit der Sahne und bestreut sie mit dem Vanillezucker. Bevor sie jetzt gebacken werden, müsst Ihr sie noch mit der Gabel ein paar Mal einstechen und dann für ca. 7-10 Minuten im Ofen backen.
  2. Wenn die Streifen ausgekühlt sind, könnt ihr mit der Creme weitermachen.
  3. Schlagt die Sahne mit dem Vanillezucker und dem Sahnesteif auf und füllt sie anschließend in einen Spritzbeutel mit Lochtülle. Setzt kleine Tupfen Sahne auf die Streifen und lasst dazwischen immer ein kleines bisschen Platz. In die Lücke setzt Ihr anschließend eine Blaubeere und fertig sind eure Blaubeerschiffchen.
http://sarascupcakery.de/
blaubeerschiffchen1

Natürlich könnt Ihr auch jede andere Beere verwenden: Himbeeren, Erdbeeren, Brombeeren, ich würde sagen, dazu passt einfach alles!
Inspiriert wurde ich ein bisschen von diesem Rezept hier. Das klingt auch wahnsinnig lecker und werde ich in dieser Form auch ganz bestimmt selbst einmal ausprobieren.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Über Fotos von euren fertigen Werken würde ich mich sehr freuen!
Alles Liebe

Eure Zuckerbäckerin <3

 

blaubeerschiffchen2 blaubeerschiffchen6

Lust auf etwas Anderes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*