Endlich Frühling! {rosige Zitronen-Cupcakes}

1

Frisch zurück von der Cake World Germany aus Hamburg, und trotz allem dass unsere Füße noch immer weh taten vom vielen Laufen, musste es am Sonntag gleich erstmal was Gebackenes geben. Zwar hab ich noch keine der vielen neuen Sachen dafür verwendet, aber das Rezept lag hier schon die ganze Zeit herum und so musste ich es schließlich auch endlich mal ausprobieren.

Und so entstanden meine kleinen Zitronen-Cupcakes mit Schokoladenfrosting.

Zitronen Cupcakes mit weißer Schokolade
Anzahl 12
Zubereitungszeit
15 min
Back-/Kochzeit
20 min
Gesamtzeit
45 min
Zubereitungszeit
15 min
Back-/Kochzeit
20 min
Gesamtzeit
45 min
Teig
  1. 130 gr weiche Butter
  2. 90 gr Zucker
  3. ½ Tl Vanillezucker
  4. 2 Eier
  5. 160 gr Mehl
  6. 1 TL Backpulver
  7. Abgeriebene Zitronenschale von 1 Zitrone
  8. Saft von 1 Zitrone
  9. 90 gr Joghurt
Frosting
  1. 200gr weiße Schokolade
  2. 200gr Frischkäse
  3. 100gr Butter
  4. 200gr Puderzucker
  5. Und ggf. etwas Lebensmittelfarbe
Anleitung
  1. Zunächst müsst Ihr die Butter mit den Zuckern schaumig aufschlagen. Verrührt dann die Buttermasse mit den Eiern, damit die Masse schön gleichmäßig wird sollten Butter und Eier die gleiche Temperatur haben. Mehl mit Backpulver vermischen und anschließend zusammen mit dem Saft und der Schale der Zitrone und dem Joghurt unter die Buttermasse rühren.
  2. Schon ist der Teig fertig und sollte bei 180°C etwa so 20-30 Minuten backen.
  3. Schmelzt die Schokolade über einem Wasserbad und lasst sie etwas abkühlen. Die weiche Butter schlagt ihr zusammen mit dem Frischkäse cremig auf und rührt anschließend die abgekühlte Schokolade unter. Gebt etwa 200gr Puderzucker hinzu. Je nach Geschmack kann es auch etwas mehr oder weniger sein. Je mehr, desto süßer 🙂
  4. Wenn ihr mögt könnt ihr die Masse mit etwas Pastenfarbe einfärben, ich habe mich hier für ein ganz helles grün entschieden.
  5. Wenn die Muffins dann abgekühlt sind, müsst ihr nur noch die Creme mit einem Messer oder einer kleinen Winkelpalette aufspachteln oder wenn ihr mögt auch mit einem Spritzbeutel drapieren und fertig sind eure Cupcakes.
http://sarascupcakery.de/
Inspiriert von der Creativa in Dortmund vor zwei Wochen habe ich noch kleine Papierröschen gebastelt und meinen Cupcakes etwas Frühlingshaftes und Rosiges verpasst.
Alles Liebe,
eure Zuckerbäckerin

2

Lust auf etwas Anderes?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*